Schulwechsel Ja oder Nein Hilfe!?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich würde die schule wechseln. Meine Freundin hatte das selbe Problem und hat gewechselt und ist höchst Zufrieden. Sag deinen Eltern einfach was du denkst, lass nich locker und komme immer mit dem Argument; besser gute Noten an der Realschule als schlechte Noten am Gymnasium. Wenn du das wirklich willst werden sie es verstehen; )

Kommentar von Fabelwesen007
18.11.2015, 21:25

Danke, ich hoffe meine Eltern unterstützen mich. :(

0
Kommentar von Lilipout
18.11.2015, 21:27

hoffe ich auch; ) bleib optimistisch

0

Hallo,

ich gehe in die 10. Klasse eines bayerischen Gymnasium, bin aber relativ gut.Ich würde dir nicht zu einem Wechsel raten, aus folgenden Gründen: 

In meinem Jahrgang gibt es Jungs, die jedes Jahr fast  nur 5en und 6en schreiben. Sie schaffen es dennoch jedes Jahr. Wie "schlecht" bist du denn in den einzelnen Fächern? In Latein hast du ab der 10. Klasse ein Wörterbuch.Du kannst Latein nach der 10. Klasse auch abwählen. Ich denke, dass du es durchaus schaffen kannst, du musst nur wollen und kämpfen, das mache ich seit Jahren und siehe da, es wirkt.

Wenn du kämpfst kannst du verlieren,wenn du aber nicht kämpfst hast du verloren!

Ich bin kein Expert, wenn  du also glaubst auf einer Realschule besser aufgehoben zu sein, kannst du das durchaus machen. Wobei ich nicht denke, dass es bei dir nötig wäre.

LG

Kommentar von Fabelwesen007
18.11.2015, 21:31

Wenn ich in der 10ten Latein abwähle muss ich Italienischen nehmen. In Latein bin ich sehr schlecht, in Musik auch. Ich strenge mich sehr an, wodurch ich fast keine Freizeit haben und total gestresst bin.

0

Gott nein! Ich bin nun in der neunten Klasse in einem Gymnasium in Bayern und ich kann dir nur empfehlen, dass du das NICHT machen sollst, denn du musst dich nur zusammenreißen! Wenn du in der Stunde z.B in Mathe mal nach Sachen fragst ist das kein Problem! Ist auch egal ob dich die anderen dich dann auslachen, denn du tust das für ein allgemeines abi, dass du etwas im Leben erreichst und nicht damit du cool bist. Außerdem sind die Themen in der achten gar nicht mal so schwer :) Du musst dich halt nur einmal zusammenreißen, denn ich als wiederholer denke mir immer wie dumm ich nur sein konnte und dieses Thema letztes Jahr nicht verstanden habe.. Ich würde an deiner Stelle noch mal ALLES was in deiner Macht steht machen um dieses Jahr zu schaffen, damit du in deinem Lebenslauf nicht dieses eine Jahr mehr hast und allein schon deswegen das du deine Eltern nicht enttäuschen willst, die so an dich glauben. Hoffe ich konnte deine Meinung ändern und dir die Augen öffnen..

MFG

Ich würde dir raten , den rs abschluss zu machen und nacher dein abi oder fachabi nach zuholen. Fachabi MUSS mind. drin sein. Und mit latein ist das auch immer so eine sache , spanisch ist 1000% besser.

Ja, ich würde einen empfehlen

Kommentar von Fabelwesen007
18.11.2015, 21:24

Wie kann ich das meinen Eltern argumentieren? 

0
Kommentar von MrKnowAll
18.11.2015, 22:00

sag ihn einfach, dass du ja nach der Realschule auch noch ein Abi machen kannst

0

Was möchtest Du wissen?