Schulwechsel, ja oder nein-Erfahrungen?

3 Antworten

Du entscheidest doch nicht über deine ganze Zukunft. Im Vergleich was noch kommt ist das eine eher kleinere Entscheidung.

Ich hatte auch nie gute Noten auf dem Gymnasium und habe ich dann in den letzten zwei Jahren deutlich verbessert. Allerdings hatte ich schlechte Noten weil ich einfach faul war und nicht weil ich nicht mitgekommen bin.

Die Frage musst du dir stellen: warum hast du schlechte Noten? kannst du etwas dagegen tun wie z.B. mehr lernen, Nachhilfe, Referate, usw. oder verstehst du die Inhalte schlicht und einfach nicht? Wenn du die Inhalte nicht verstehst und deswegen nicht mitkommst, wirst du das Abitur auch nicht schaffen. Wenn du selbst eine Chance siehst dich zu verbessern indem du dir mehr Mühe gibst, würde ich es auf jeden Fall versuchen.

Auf der FOS bekommst Du auch nichts geschenkt und musst noch ein Praktikum machen. Lehramt ist damit schon mal gar nicht möglich !

Vielleicht solltest Du eher erst mal eine Berufsausbildung machen, allein um mal ganz was anderes kennenzulernen und aus dem Schultrott rauszukommen. Vielleicht im sozialen Bereich als Sozialassistent oder im Kinderhort. Die Leute werden ja derzeit gesucht !

Danach könntest Du immer noch Abi auf Schulen des 2. Bildungsweges machen (BOS, Abendgymn., Erwachsenenkolleg). Dann bekommst Du während des Abis wenigsten noch ein bischen Kohle.

Hallo,
du entscheidest nicht über dein restliches Leben.
Wenn dir das ABI auf dem Gymnasium zu schwer ist , würde ich an deiner stelle ein gutes Fachabi machen.
Aber egal wie du dich entscheidest, du kannst später noch beides nachholen :)
Lg

Wenn man nach dem Abitur eine Ausbildung anfängt...?

Geht man dann auch noch in die Berufsschule ? Auch wenn man schon so 18,19 oder 20 ist und wenn man schon übet 10 jahre schule hinter sich hat ( weil man ja abitur gemacht hat )

? Geht man dann trotzdem zur berufsschule.? Also sind ausbildung und berufsschule immer automatisch miteinander gekoppelt ? Oder nicht ?

...zur Frage

Fachabi neben der Ausbildung , Erfahrungen?

Hallo Leute ,

ich habe ende letzten jahres meine ausbildung zur Veranstaltungskauffrau angefangen. Nun hat mir meine Klassenlehrerin angeboten neben der Schule ,aber auch im Raum Frankfurt an einer anderen Berufsschule mein Fachabi zu machen.

Hat jemand von euch Erfahrungen damit? Wie hoch ist die belastung wirklich?

...zur Frage

was für berufe kann man mit einem abitur machen?

also ich kann mich nicht entscheiden ob ich abi oder fachabi machen soll ...

was kann man den mit abi so alles machen ??

danke im vorraus

gruß rafat

...zur Frage

Ausbildung ohne Berufsschule - Erfahrungen?

Ich habe die Möglichkeit meine Ausbildung ohne Berufsschule zu absolvieren - JA das geht ab 21 und/oder Abitur. Hat jemand Erfahrungen damit?

...zur Frage

Abi oder Fachabi Tu oder fh?

ich bin in der 10 Klasse und werde wahrscheinlich mein normalen Realabschluss schaffen ich weiß nicht ob ich meine Qualifikation nachholen soll und die allgemeine Hochschulreife machen soll oder die Fachhochschulreife(fachabi) mit Fachabi wäre ich mit 18/19 fertig und mit Abi 19/20 möchte Maschinenbau studieren wenn ich Abi mache an der tu Dortmund und wen ich Fachabi mache an der fh Dortmund

...zur Frage

Soll ich lieber Fachabi machen oder die 10. Klasse wiederholen (Gesamtschule) und dann in die oberstufe bis zur 13. Klasse (Abitur)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?