Wie ist das mit einem Schulwechsel in Österreich?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ganz verstehe ich den Zusammenhang nicht...

Wenn du bereits in einer anderen Schule angemeldet bist, dann kannst du jetzt im letzten Semester nicht wechseln?

Es sind ja nur mehr wenige Monate bis zu den Ferien, das wirst du doch noch aushalten(müssen).

...möchte ich die Schule wechseln in irgendeine andere und nächstes Jahr in eine gleichartige Schule eintreten

Für wenige Monate als "Überbrückung" - wenn du das suchst, wird dich kaum eine Schule noch nehmen.

Gesetz hin oder her, letztlich muss eine Schule auch einen Platz für dich haben. Das obliegt der jeweiligen Direktion.

Und was für "irgendeine" Schule und warum nächstes Jahr?

Wenn du nach der 4. Klasse bereits in einer Schule angemeldet bist, dann brauchst du das Poly. ja nicht.

Wenn du nicht total mies im Gymn. bist, dann ist ein Poly das Allerletzte wo du hingehen solltest. Und dem wird nicht so sein, wenn du für die Neuanmeldung keine Aufnahmeprüfung benötigt hast.

Du musst 9 Pflichtschuljahre absolviert haben, das dürfte mit 15 ja der Fall sein?

Entweder du gehst eben weiter zur Schule oder du suchst dir einen Ausbildungsplatz.

Für Deutschland gelten ganz andere Richtlinien, da musst du dich erkundigen. Auch wieweit dir ev. die bisherigen Schuljahre angerechnet werden.

Eher liegt vll. das ganze Problem bei der Scheidung deiner Eltern? Das dich das zusätzlich belastet...

Was möchtest Du wissen?