Schulwechsel auf ein anderes Gymnasium(Klasse wiederholen)?

2 Antworten

Was spricht denn dagegen? Dass deine Noten schlechter werden? Das interessiert später keinen mehr. Was zählt ist das Wohlbefinden und wenn das auf der neuen Schule besser sein wird, gehe das Risiko, schlechtere Noten zu haben, ein. Und wenn man von g9 auf g8 wechselt ist es nur selbstverständlich, dass man eine Klasse wiederholt, ansonsten geht es ganz in die Hose.

Ich bin in einen G8 Jahrgang letztes Jahr gewechselt, habe jetzt 2,8, was jetzt nicht unbedingt schlecht ist, aber ich habe mir ein 2,0er Abitur vorgenommen.

Ich musste dafür extra in den 10 Km weit entfernten Ort wechseln, da ich mich auf der Schule aus vielen Gründen nicht gut fühle, will ich wechseln.

0

🤣

Ach ja...du schriebst doch vor ein paar Tagen, dass du unbedingt auf ein Internat willst?!?!

Kann ich die 11. Klasse wiederholen (G8, Baden-Württemberg), und was ist, wenn meine Eltern dagegen sind?

Hallo liebe Comunity. Nachdem ich im 1. Halbjahr einen Schnitt von 3,2 hatte, geht die Tendenz im zweiten Halbjahr bisher nicht wie erwartet nach oben, sondern nach unten. :(

Nun habe ich mir überlegt, die 11. Klasse auf einem anderen Gymnasium nochmals zu machen. Ich komme mit meiner Tutorin nicht klar, und da sie auch meine Mathelehrerin ist und nicht erklären kann/will (weiß ich nie so recht), will ich auch unbedingt die Schule wechseln, da die Gefahr besteht, das ich sie im nächsten Schuljahr wieder bekomme. Nun sind aber meine Eltern dagegen, da ich schon mit 7 eingeschult wurde, und ich ihrer Meinung nach nicht noch ein Jahr "vergeuden" soll.

Da ich am Ende des Schuljahres 18 Jahre alt bin, kann ich meines Wissens nach selbst entscheiden, wo ich hingehen möchte, und was ich machen möchte. Doch was muss ich alles tun, um erfolgreich im nächsten Jahr die Schule zu wechseln und die Klasse zu wiederholen? Klar, ich muss lernen. Ich war im 1. Halbjahr ziemlich faul, was sich jetzt im 2. Halbjahr etwas rächt.

Ich möchte nur wissen, was ich alles tun muss, bis ich wechseln kann.

Dankeschön

...zur Frage

Kann ich freiwillig wiederholen?!?

Hallo Im Halbjahreszeugnis hatte ich als Durschnitt 2,8. Ein paar werden vielleicht jetzt sagen, dass es ganz "ok" ist aber ich bin damit absolut garnicht zufrieden! In fast allen Hauptfächern hatte ich eine 3 und in Englisch eine 4. Bei den Nebenfächer waren es 2 oder 3. In Mathe bin ich der festen Überzeugung, dass ich min. eine 2 schaffe. In Englisch weiß ich es nicht und in Deutsch hab ich das Gefühl, dass ich Richtung 4 derzeit bin ( Wegen einer Klassenarbeit, bei der ich das Thema nicht gut konnte..) Könnte ich mit dem Durschnitt überhaupt freiwillig wiederholen?2,8 Ich hab nämlich vor, nach dem Abschluss auf eine weiterführende Schule zugehen und mit einem Durschnittlich von 2,8 wird das sehr schwer :/ Mir wurde auch gesagt, dass wenn ich freiwillig sitzenbleiben würde die Chance angenommen zuwerden auf einer weiterführenden Schule niedriger wäre, da Schulpflicht bis 18 Jahre ist.. oder sowas.

Mit freundlichen grüßen, alex

...zur Frage

Q1 wiederholen(G9)?

Hallo, ich habe bald die Q1 beendet, jedoch war mein letzter Schnitt um die 3,4 und der diesige wird sogar schlechter sein. Aber ich habe keine Defizite.Ich würde gerne Lehramt studieren, meint ihr das ist möglich wenn ich meinen Schnitt nächstes Schuljahr verbessere oder kann ich den benötigten NC garnicht mehr erreichen? Ich habe lange überlegt ob ich die Q1 wiederholen möchte, bin mir jedoch immer noch nicht sicher.Kann ich auch zu Beginn der Q2 direkt nach den Sommerferien mich noch entscheiden zu wiederholen? Mein Problem ist dass die Stufe unter mir ziemlicher Dreck ist und ich mit ein paar Leuten auch Probleme habe. Außerdem habe ich sehr viele Freunde in meiner Stufe und fände es traurig zu sehen wie sie alle fertig sind und ich noch länger zur Schule muss. Was meint ihr ? Sollte ich wiederholen?

Mein Problem ist dass ich dieses Jahr ziemlich faul war. Aber es gibt ja auch die Möglichkeit Nc frei im Ausland zu studieren

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?