Schulwechsel aber Eltern erlauben es nicht. Brauche Hilfe!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi, also das soll jetzt nicht böse klingen, aber es ist schon ein bisschen doof jetzt noch zu wechseln. Ich finde du solltest dich noch mal zusammenreißen und diese 3 Monate noch durchstehen. Natürlich ist es von deinen Eltern nicht richtig, dich anzuschreien, zu beschimpfen oder zu ignorieren. Sie sollten deine Entscheidungen respektiern. Das mit den Lehrern ist auch so ne Sache, versuch noch diese paar Wochen mit ihnen auszukommen, lass dich von ihnen nicht ärgen. Viel Glück

Jetzt noch zu wechseln stelle ich mir echt schwierig vor. Streng dich einfach die letzen paar Monate richtig an, mach was die Lehrer sagen und danach kannst du ja eh quasi "neu anfangen".

Ich würde jetzt nicht mehr wechseln.

Wenn deine Noten so schlecht sind, dann kannst du das Jahr wiederholen. Eventuell an einer anderen Schule

Danke für deine Antwort.

Wär ne Möglichkeit, ja.

0

Hey,

ich kann nur aus eigenen Erfahrungen sprechen:

"Garnichts hilft!"

Erst als eine Mobbing - Aktion gegen mich gestartet wurde, so das ich geschwänzt habe, dufte ich wechseln -.-'

Das DU schlecht bis in der Schule ist doch ein Argument ... Liebe Grüße

geh einfach nicht mehr zur schule und streike.

Wenns so einfach wäre würd ichs ja tun, aber meine Eltern zwingen mich zur Schule zu gehen & wie gesagt ich hab Abschluss & da ist es schlecht wenn mir so viele Stunden fehlen, aber Danke für deinen Rat.

0

Was möchtest Du wissen?