schulwechsel 10. Klasse! WICHTIG!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

meine eltern sind auch frueher mal umgezogen und ich wollte meine alten schulfreunde nicht verlieren und deshalb auf der alten schule bleiben. es war sehr muehsam vom neuen wohnort dort hinzukommen - ich musste um 6.30 den zug nehmen und war oft erst um 15 uhr nachmittags zu hause.

mit meinen freunden konnte ich mich kaum mehr ausserhalb der schule treffen. durch die langen fahrzeiten war ich groggy, wenn ich zu hause war und hatte probleme beim lernen. meine leistungen haben sich verschelchtert.

ich habe mich dann beim naechsten schuljahr in eine andere schule einschulen lassen -schnell anschluss gefunden und hatte dann auch gleich bessere noten.

mein rat -suche dir eine neue schule am neuen wohnort!

Okay danke :) Ich glaube ich werde deinen Rat befolgen :)

0
@Ivapi

danle fuer's sternchen -viel gleuck in der neuen schule!

0

Ich fahr jeden Tag (hin und zurück) insgesamt 2 1/2 Stunden. Und das werd ich jz noch 2 Jahre machen, bis zu meinem ABI.

Und die Zentrale Abschlussklausuren hab ich dementsprechend schon durch. Sind nicht schwer ... also darum musste dir keine Sorgen machen. Wenn du willst, kann ich dir mal die Blätter von diesem Jahr schicken, dann haste nen Überblick, was du können musst. :)

Okay gut :) Ja das wäre nett :) Danke!

0

Wechseln! Du kannst dort neue zusätzliche Freunde bekommen und beim Abschluss von deinen jetzigen Freunden kannst du normalerweise auch als Gast kommen.

Ja das ist eine gute Idee, dass ich als Gast kommen könnte :-) Danke!

0

Wie soll es schulisch bei mir jetzt weitergehen (Bayern)?

Ich bin 16, gehe in die 9. Klasse Gymnasium Bayern und habe die 8. Klasse bereits wiederholt. Dieses Jahr werde ich jedoch wieder durchfallen, weil ich in den Fächern Mathe, Physik, Chemie, Latein und Musik auf 5 stehe.

Ich habe mich dazu entschieden, meine Noten bis zum Notenschluss so zu bessern, dass ich eine Chance auf die 10. Klasse Realschule habe (Wiederholen kommt nicht infrage). Latein und Musik sind daher nicht mehr wichtig. Deshlab muss ich in den restlichen 3 Fächern mindestens eine Fünf wegbekommen, um noch eine Nachprüfung auf der Realschule machen zu können. (Oder 2 Fünfer um direkt in die 10. zu kommen).

Das Problem an den ganzen sind jedoch meine Eltern. Sie wollen es einfach nicht einsehen, dass ich dieses Jahr am Gymnasium nicht mehr schaffen kann. Wenn ich mit ihnen darüber reden will flippen sie entweder aus oder ignorieren mich einfach. Ich werde wohl erst mit ihnen reden können, wenn der Brief von der Schule kommt, dass ich wieder durchgefallen bin und wechseln muss. Wir haben uns also nicht mal ansatzweise um eine mögliche Realschule gekümmert.

Der Brief wird ca. in der 2. Juli-Woche kommen (war damals auch so) und muss ungefähr in der Woche drauf in der Schule abgegeben werden.

Daher meine Frage: Sollten es meine Noten erlauben, wird es noch eine Realschule geben, die mich nehmen wird? Immerhin fällt die Entscheidung, die Schule zu wechseln, dann ja sehr spät (Mitte Juli). Und falls nein, was für Möglichkeiten gibt es dann noch für mich, um irgendwie einen gescheiten Abschluss zu bekommen und dann noch ein (Fach)Abi machen zu können?

Tut mir leid für den langen Text und vielen Dank im Voraus für eure Antworten!!

...zur Frage

Was ist nach der 10. Klasse....Von zuhause ausziehen ?

Hallo

Momentan bin ich 14. Und gehe in die 9.Klasse einer Realschule in einer etwas kleineren Stadt zwischen Halle und Leipzig. Ich persönlich finde es ist etwas zufrüh mir darüber Gedanken zu machen was nach der schule ist aber die Lehrer verlangen von uns es jetzt schon zu wissen was wir machen wollen..Das setzt mich ziemlich unter Druck, da ich ja weiß was ich will..Aber nicht hier.

Es geht um folgendes, nach der 10. klasse bin ich 16 und ich würde dann gerne nach Berlin ziehen. Ich weiß nur nicht wie ich das hinkriegen soll..Ich kenne mich damit ja nicht aus aber eins steht für mich fest, ich möchte von Zuhause weg, denn hier kann ich meine Träume nicht verwirklichen. Eigentlich wollte ich immer ins Ausland bzw. ein aupair jahr machen aber das geht ja dann mit 16 noch nicht...Und ich weiß nicht was ich nach der schule machen kann..Ich wollte immer Schauspielerin werden, viel Reise...Sowas halt aber naja....

Nun meine Frage, was könnte ich nachher schule machen weil ich weiß ja nicht was ich werden will..Und kann ich es hinkriege das ich mir irgendwas "raussuche" und das regle und nach der 10. klasse abschluss hatt man ja noch Ich glaube 1 Monat frei oder so und dann nach Berlin ?

naja ich hoffe ihr habt das jetzt halbwegs verstanden und könnt mir auf die ein oder andere Frage eine hilfreiche Antwort geben...

danke schonmal

...zur Frage

Gymnasium oder FOS nach der 10. Klasse?

Ich gehe im Moment in die 10. Klasse auf der Realschule. Jetzt überlege ich ob ich auf die FOS (Fachoberschule) oder aufs Gymnasium gehen soll.

Ich wohne im Moment in Shanghai und wir werden hier voraussichtlich noch 1 1/2 Jahre bleiben. Wenn ich aufs Gymnasium geh muss ich die 10. Klasse nochmal wiederholen und würde in Deutschland dann in die 11. kommen.

Wenn ich mich für die FOS entscheide komme ich direkt in die 11. Und hab dann 3 Tage Praktikum und 2 Tage Schule in der Woche. Und in der zwölften wären es dann 5 Tage die Woche Schule.

In Hamburg, wo ich dann wieder hinziehe läuft das mit der FOS allerdings anders. Da muss man erst eine Berufsausbildung machen und dann ein Jahr FOS.

Es könnte aber auch sein das wir doch noch 2 1/2 Jahre hierbleiben.

Wir sind Aktuell 10 Leute in der Klasse was super zum Lernen ist, am Gymnasium wären es mindestens 20. Außerdem wollen noch 5 weitere aus meiner Klasse auf die FOS, so das wir wieder in einer Klasse wären. (Das soll nicht ausschlaggebend sein, aber ist auch nicht unwichtig)

...zur Frage

Schulwechsel realschule 10.klasse vom Gymnasium?

Zurzeit gehe ich in die 10. eines gymnasiums in bw. Meine noten sind jetzt nicht die besten bzw sind sehr schlecht und mir droht die nichtversetzung. Und da ich mir garnicht mehr vorstellen kann auf einem Gymnasium zubleiben und auch nicht mehr so scharf auf abi bin will ich auf die realschule wechseln. Ich würde die 10. in der realschule wiederholen. Kann man überhaupt gesetztlich in die 10. wechseln? Oder kommt das auf die schule an ob die jmd annehmen oder nicht?

...zur Frage

Welchen Abschluss habe ich?

Hey :)

Besuche die 9. Klasse / Gymnasium (Niedersachsen), habe aber auf meinem Zeugnis vier fünfen und werde hier nicht versetzt. Nach den Sommerferien wechsel ich aber auf eine Realschule, wo ich in die 10. Klasse versetzt werde. Ist das dann jetzt der Hauptschulabschluss, den ich bekomme oder Abgangszeugnis (kein Abschluss)?

Danke :) ♥

...zur Frage

Schulwechsel von Gymnasium auf Realschule unter dem Schuljahr?

Hallo, ich bin momentan in der 8. Klasse eines Gymnasiums und möchte so schnell wie möglich auf eine Realschule wechseln, da ich mich in meiner jetzigen Schule und Klasse nicht wohlfühle und mit den Lehrern versteh ich mich auch nicht gut, außerdem werden meine Noten immer schlechter. Im zwischen Zeugnis habe ich eine 5. Ist es möglich jetzt, mitten ihm Jahr die Schule zu wechseln und kann ich in der Realschule einfach in der 8. Klasse mit einsteigen? Wie gehe ich bei einem Schulwechsel vor? Danke für die Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?