Schulverweis wegen zu "satanistisch rechtsradikaler" Kleidung

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Direktor beurteilt ziemlich oberflächlich und deswegen darf er dir keinen Verweiß geben. Kämpfe für dein Recht als Metalhead! \m/

Hier kam auch öfters auf, dass das in der Schulordnung verboten sein könnte und dazu kann ich meines Wissens nur sagen: Blödsinn, solang du nicht auf einer Privatschule bist. In einer Privatschule kann so etwas durchaus verboten werden und dem muss dann auch gefolgt werden. Auf einem normalen Gymnasium aber darfst du tragen, was du willst, solange es nicht irgendwelche Gesetze übertritt. Rechtsradikale Sachen oder auch satanistische sind da verboten. Deine Beschreibung nach gehörst du aber in keine der beiden Kategorien, der Direktor hat dich nur oberflächlich verurteilt und dann ist das hier öfters erwähnte Herantreten an eine höhere Instanz das beste was du machen kannst.

Im Schulamt würde ich dir aber raten ein kleines bisschen weniger deiner normalen kleidung zu tragen, z.B. die Nieten und Ketten etwas zu reduzieren. Das mildert zwar das Gesamtbild ab, aber die wichtigsten merkmale, an denen sich wohl dein DIrektor gestört hat, sind immer noch da, also: Bandshirt, Springerstiefel, Kutte, schwarze Kleidung. Nett und höflich aufzutreten ist auch unbedingt erforderlich! Es ist immer besser auf diejenigen einen guten Eindruck zu machen, die die nächste Verfügungsgewalt über deinen Fall haben. Vor Gericht willst du ja nicht unbedingt gleich ziehen, oder?

Warum genau sollten satanische Sachen bitte verboten sein? Religionsfreiheit?

2
@Mythas

Genau. Das wäre ja genau das selbe, wenn Kopftücher verboten wären.

0

naja, die schule kann schon eine gewisse kleiderordnung vorschreiben und wenn du dich extrem mit nieten und ketten behängst, kann er wohl was dagegen sagen. dich als satanisten zu beschimpfen is da wieder was anderes, vllt suchst du mal zusammen mit deinen eltern das gespräch, er scheint ja zu der dämlichen fraktion der intoleranten zu gehören, die keine ahnung von metal haben, es aber verachten -.- klär ihn auf oder versuch es zumindest.

ansonsten könntest du dein auftreten ja vielleicht etwas reduzieren, bandshirts und kutte ok, aber die nieten müssen ja nicht unbedingt alle sein oder? springerstiefel sind halt immer sone sache, da sie nunmal auch in der rechten szene auftauchen und viele einfach zu blöd sind den unterscheid zu kennen

paragraph 2 grundgesetz, das sagt alles oder ?

0
@NeoFromMatrix

naja ne kleiderordnung is ja kein widerspruch zum grundgesetz, dass der direktor mit dem verweis falsch handelt steht ja außer frage. nur genauso wie sie bauchfreie kleidung etc verbeiten können, könne sie auch sagen springerstiefel und nieten sind unerwünscht, sie könnten auch ne schuluniform einführen und basta.

0

es sind ja keine doc marts oder so es sind normale stiefel mit schwarzen schnürsenkeln

0

Was möchtest Du wissen?