Schulversager - Bestehen der 12. Klasse trotz enormen Fehlstunden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich befürchte nicht! Du hast zu oft und zu viele unentschuldigte Tage! Du kannst dich doch schon mal bewerben und vielleicht Abi nachmachen auf einer anderen Schule!

Ich dürfte nicht nochmal in die 12. Klasse gehen, da ich bereits 1x wiederholt habe und man in der Oberstufe insgesamt nur 4 Jahre verbringen darf. Bei mir sind es drei, ich MUSS also in die 13. versetzt werden :(

//

Wer würde mich mit einer dreijährigen Lücke im Lebenslauf nehmen? 

0

Du willst dich nachträglich krank schreiben lassen, alleine das geht schonmal nicht und selbst wenn was würde dir das bringen wenn 50% nicht bewertbar ist?

Was passiert bei unentschuldigten Fehlstunden trotz Attestpflicht?

ich bin in der Oberstufe 11. Klasse und habe aufgrund von zu vielen Fehlstunden (waren noch nicht mal unentschuldigt...) jetzt ne Attestpflicht bekommen. Problem dabei ist nur, dass ich meistens wegen psychischen Problemen fehle, mir also kein Attest vom Arzt holen kann. Für dieses Halbjahr habe ich jetzt schon 24 Fehlstunden für die ich kein Attest habe... Kann ich deshalb von der Schule fliegen oder welche Konsequenzen kann/wird das haben?

...zur Frage

Bußgeldverfahren trotz entschuldigter Fehlstunden?

moin. kann die schule ein bußgeldverfahren einleiten bei entschuldigten fehlzeiten, zum großteil auch durch Attest? ich war dieses halbjahr sehr oft krank (100 fehlstunden, 0 unentschuldigt!) dürfen die das? und wenn ja, warum?

...zur Frage

Wann Bafög Bankdarlehen möglich?

Sagen wir, ich habe anfangs in einem Studiengang studiert (von Anfang an Bafög gekriegt) und nach 3 Semestern das Fach gewechselt.

Im neuen Studiengang habe ich lange, zu lange, studiert und den leistungsnachweis nicht geschafft, sodass ich irgendwann wegen fehlendem Leistungsnachweis kein Bafög mehr bekam.

Nun habe ich, trotz der langen zeit im 2. Studiengang, in einen 3. Studiengang gewechselt, wo ich mich nun im 1. Semester befinde.

Wäre es nun denkbar Bafög als bankdarlehen zu bekommen?

Denn ich habe dazu gelesen:

  1. Wen fördert das BAföG-Bankdarlehen?
  • Studierende oder Auszubildende an einer Höheren Fachschule, Akademie oder Hochschule
  • nach Ablauf der Regelstudienzeit
  • wenn Du keinen Bafög-Anspruch mehr hast oder noch nie hattest
  • Absolventen des zweiten Bildungsweges
  • Berufstätige, die wegen ihrer beruflichen Qualifikationen an einer Hochschule studieren, aber keine formelle Hochschulzugangsberechtigung haben
  • für über 30-Jähre, die ihre Ausbildung aus persönlichen/ familiären Gründen nicht früher beginnen konnten
  1. Was fördert das BAföG-Bankdarlehen?
  • verlängertes Studium aufgrund von einem Fachrichtungswechsel oder Ausbildungsabbruch
  • Studienabschluss
  • eine weitere Ausbildung

Nunja, Regelstudienzeit im 2. Studiengang hatte ich ja deutlich überschritten.

Bafög-Anspruch (also als 50/50 Zuschuss) habe ich auch nicht mehr (ist auch recht deutlich daran dass ich Wohngeld genehmigt bekommen habe und auch bisher bekomme)

"verlängertes Studium aufgrund von einem Fachrichtungswechsel"

Naja, 10+Hochschulsemester würde ich schon , bedingt durch die 2 Fachrichtungswechsel, als verlängertes Studium deuten.

Auch unter

http://www.bafoeg-aktuell.de/bafoeg/foerderungsarten.html#bafoeg-bankdarlehen-8211-zinskonditionen-ab-01102016

lese ich zu den Konditionen dort nur:

Anspruchsberechtigung

Ausbildungsförderung in Form des verzinslichen Bankdarlehens erhalten Auszubildende an höheren Fachschulen, Akademien und Hochschulen gemäß § 17 Abs. 3 BAföG

  • für eine einzige weitere Ausbildung, die eine Hochschulausbildung insoweit ergänzt, als dies für die Aufnahme des angestrebten Berufs rechtlich notwendig ist
  • für eine einzige weitere Ausbildung, wenn die besonderen Umstände des Einzelfalles, namentlich das angestrebte Ausbildungsziel, dies erfordern
  • für die durch einen Fachrichtungswechsel verlängerte Studiendauer (gilt nicht für den erstmaligen Fachrichtungswechsel aus wichtigem Grund)
  • in den Fällen der Hilfe zum Studienabschluss

Punkt 3 träfe ja dann auf mich zu.

Und nur nochmal zur Aufklärung, da die Fragen ja doch wieder kommen:

Studiengang 1: bafög gekriegt, nach 3 Semestern gewechselt

Studeingang 2: weiter bafög gekriegt, irgendwann an Leistungsnachweis gescheitert, danasch kfw kredit und so genutzt

nach rund 9 semestern wechsel in studiengang 3

Wie schätzt ihr die Aussichten auf Bafög Bankdarlehen ein?

Und warum konkret denkt ihr dass es mir zustehen müsste oder auch nicht?

...zur Frage

Annahme am Berufskolleg trotz unentschuldigter Fehlstunden?

Hey Leute,

Ich besuche momentan die 10te Klasse eines Gymnasiums. Ich habe mich an einem Berufskolleg beworben und habe eine Zusage gekriegt, wurde also vorläufig angenommen. Jedoch werde ich auf meinem Abschlusszeugnis 24 unentschuldigte Fehlstunden haben. Meine Noten gefährden die Versetzung nicht. Meine Frage ist jtzt ob ich wegen den unentschuldigten Fehlstunden vielleicht dich abgelehnt werde?

...zur Frage

Im Amsterdam Urlaub unwissend etwas überführt, waren 2 Personen. Eine Wurde nicht bestraft ( trotz gleichem Tatbestand, andere schon) Was tun?

Wir sind im letzten Jahr nach Amsterdam gefahren, haben 2 Gläser mit Haschisch Keksen mitgenommen. Was laut Etikett zu Dekozwecken war. 1 Glas beeinhaltete 50 Gramm Kekse und 3 Gramm Marijuana im Deckel, Preis 9,99 € ( Zur Info 1 Gramm richtiges Marijuana im Coffeshop kostet mindestens 12€. Wir sind mit dem Flixbus an der Grenze dann rausgezogen und kontrolliert worden. Mein Freund Freund Flüchtling aus Syrien hat daraufhin eine deftige Strafe verhängt bekommen, bei mir allerdings ( Deutsche) wurde es eingestellt aufgrund zu geringer Menge im Sinne des Betäubungsmittelgesetzes. Wie kann man dagegen vorgehen und verhindern dass das >Aufenthaltsrecht immer nur verkürzt durch die Strafe erweitert wird. Er ist Berufstätig hat und hat sich nie etwas zu schulden lassen kommen. Wie kann es sein das hier mit Zweierlei Maß gemessen wird und voralle dem wie geht man dagegen an das sein Aufenthaltsstatus dadurch nur 3 Monate anstatt 3 Jahre gewährt wird? Er ist auch schon seit 3 Jahren hier und wie geschrieben, arbeitet und hat sich nie was zu schulden lassen kommen.

Würde mich freuen wenn Ihr paar Hilfreiche Tipps hinterlassen könntet.

...zur Frage

Kann man wegen zu vielen entschuldigten Fehlstunden sitzen bleiben?

Hallo

Ich gehe in die 10. Klasse eines Gymnasiums in NRW. Krankheitsbedingt habe ich dieses Halbjahr sehr viel gefehlt. Ich komme auf ca. 100 Fehlstunden, diese sind aber alle entschuldigt. Meine Noten sind ebenfalls okay, also ich habe nirgendwo ein Defizit. Ich hohle den Stoff auch zu Hause nach und komme im Unterricht, trotz der vielen Fehlzeiten gut mit. Meine Sorge ist jedoch, das man ab einer bestimmten fehlstunden Anzahl das Jahr wieder hohlen muss. Wisst ihr ob es relevant für die Versetzung ist, wie viele entschuldigte Fehlstunden ich habe? Und ob ich sitzen bleiben könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?