Schuluntersuchung 8 Klasse was passiert ?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

1) Selbstverständlich ist man nicht nackt. Du bist sowieso überhaupt nie nackt, wenn du nicht nackt sein möchtest! Bis auf die Unterwäsche ausziehen ist aber bei einer ärztlichen Untersuchung ganz normal.

2) Das gehört nicht zur Untersuchung.

4) Die Periode ist kein peinliches Thema, sondern ganz normal. Es ist sogar wichtig, dass irgendwann mal jemand danach fragt - es wäre nicht gut, wenn du deine Tage nie bekommen würdest. Zu deinem Sexualleben werden dir keine Fragen gestellt.

Es wird überprüft, ob du gut hörst und siehst, ob dein Blutdruck gut ist, deine Wirbelsäule gerade etc. und ob du alle empfohlenen Impfungen hast.

wo ist 3) ?? :p

0
@Mobiletester

Naja 3) konnte ich nicht beantworten, weil ich in der 8. Klasse keine Schuluntersuchung hatte ;)

0

Hallo:)

Heyy du brauchst ja keine Angst zu haben:) so schlimm ist das schon auch nicht.

1)Nein nur in Unterwäsche

2) nein, wir sind bei der Schuluntersuchung nicht beim Frauenrzt;)

3)ich hab das fast jedes Jahr in der Schule

4)Nein

Bei mir war der Ablauf immer so: zuerst kommt man rein, dann zieht man sich bis zur Unterwäsche aus, dann legt man sich auf so ein Ding, dann wird der Puls und die Atmung kontrolliert, dann muss man aufstehen und die Haltung wird angeschaut, dann war da ein sehtest und noch ein paar harmlose Fragen und dann würde man noch gemessen und gewogen und man durfte sich wieder anziehen...fertig

Mir war die Schuluntersuchung auch immer unangenehm aber so schlimm ist es ja auch nicht

Nur keine Angst, dass schaffst du schon

Lg:)

Was genau ist beim Arztbesuch denn peinlich?

Was ist schlimm daran, nackt zu sein? Völlig normal, unter den Kleidern sind wir alle nackt, und es weiß jeder, wie jemand vom anderen Geschlecht aussieht (ok, außer vielleicht Nonnen/Mönche).

Was ist schlimm daran, nach der Periode oder Selbstbedienung gefragt zu werden? Auch völlig normale Sachen.

Keine Sorge: Was du nicht möchtest, darf der Arzt nicht machen. Du schadest dir mit der Verweigerung einer Routineuntersuchung nicht selbst, also hätte der Arzt kein Recht auf Zwang. Obendrein: Du bist für den Arzt eine von Tausenden. Die Tür geht so oft auf und zu: Eine rein, wieder raus, andere rein und wieder raus, nächste rein und wieder raus... Es interessiert den Arzt normalerweise nicht, denn er weiß durchaus wie 14jährige Mädchen aussehen, und drittens hat er dein Aussehen nach zwei weiteren Patienten wieder vergessen.

Als Patient beim Arzt oder im Krankenhaus nackt zu sein, ist völlig normal und keinen juckts.

Ach ja: Ich war nackt, es wurde in die Harnröhre geguckt und einmal nach den Kronjuwelen gegriffen: Alles paletti, Unterhose wieder anziehen. Nichts Schlimmes dran, habe ich bei ner späteren Bewerbung auch nochmal über mich ergehen lassen dürfen.

SB interesiert keinen Arzt - es sei denn es gibt Verletzungen weil du irgend welche Dinge dazu benutzt.

Dann muss der Arzt sehr wohl nachschauen und Du dich nackt ausziehen

Bei Routine wird wohl eher kaum verlangt sich ganz nackt zu machen - Höschen reicht.

Beim Frauenarzt MUSST du dich natürlich nackt ausziehen - wie sonst sollte er seinen Job machen

Genauso wie im Krankenhaus bei entsprechender Untersuchung bzw OP

Ich hatte/habe sowas nicht (bin jetzt auch in der 8.) Ich wusste gar nicht, dass es sowas gibt. Aber ich denke mal, dass du dich da nicht ausziehen musst oder so. Wenn dir etwas nicht passt, dann sag es ruhig. Niemand darf dich zwingen dich auszuziehen oder sowas. Wenn er dir peinliche Fragen stellt z.B zu SB, dann find ich es auch in Ordnung, wenn man mal ein kleines bisschen flunkert (mach ich z.B. bei Wahrheit oder Pflicht immer)

SB interesiert keinen Arzt - es sei denn es gibt Verletzungen weil du irgend welche Dinge dazu benutzt.

Dann muss der Arzt sehr wohl nachschauen und Du dich nackt ausziehen

Bei Routine wird wohl eher kaum verlangt sich ganz nackt zu machen - Höschen reicht.

Beim Frauenarzt MUSST du dich natürlich nackt ausziehen - wie sonst sollte er seinen Job machen

Genauso wie im Krankenhaus bei entsprechender Untersuchung bzw OP

0

Wußte gar nicht das es sowas, nach der Einschulungs untersuchung überhaupt gibt.

Ganz gleich was die machen wollen, mach nur das was du wirklich willst.

Keine Ahnung hatte ich nie. Die einzigen Schuluntersuchungen waren wie ich eingeschult wurde, in der 3. Klasse und in der 6. Klasse nur die Rötel Impfung.

1. Man ist nie nackt
2. Deine Geschlechtsorgane schaut sich nur ein Frauenarzt an.

Was möchtest Du wissen?