Schulunterricht über WhatsApp?

meinst du per Videoanruf über WhatsApp ?

Nein, vor allem Sprachnachrichten und schriftlich

4 Antworten

Nein wegen des Datenschutzes, darf auch nicht über Skype und öffentliche Netzwerke, wenn dann über ein Schul lernportal, wo die schule für jeden Schüler und Lehrer einen Account eingerichtet hat und man auch von Zuhause lernen kann, Beispiel Moodle.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Erzieher in Ausbildung

Danke, war da auch sehr im Zweifel. Den Lehrer juckt das nicht. Der macht was er will. Wer nicht teil nimmt, muss zur Schule kommen.

0
@elvina2007

Eigentlich kann der Lehrer nicht Entscheiden wann wer kommt oder nicht, nur die Schulleitung, ich würde sie darüber in Kenntnis setzen

1

Aufgrund der DGSVO ist die Verwendung von Whatsapp mehr als fragwürdig. Ein anderer Messanger wäre sicherlich angebracht.

Das Kultusministerium gibt die Dienste frei, die es für unbedenklich hält. In Bayern sind das nur mebis und Microsoft Teams, sonst nichts. Ich halte es für unwahrscheinlich, dass andere Bundesländer es groß anders handhaben.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Ja, es gibt aber wohl tatsählich Kollegen, die das so handhaben, trotz datenrechtlicher Bedenken, von der praktischen Umsetzuung ganz zu schweigen...

1

Wenn alle Schüler sowieso WhatsApp haben, kann man das schon machen.

Personenbezogene Daten sollten darüber eher nicht ausgetauscht werden.

Wie soll die Sache denn aussehen?

Es wird sozusagen abgefragt über Sprachnachricht (Englisch). Die einzelnen Schüler lesen Englischtexte vor und die anderen hören die Nachrichten ab....

0

Was möchtest Du wissen?