Schuluniformen einführen?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Da wäre eindeutig zu erkennen, welches Kind zwischen 6 und 18 Jahren zu welchem offenen Strafvollzug ... äh zur welchen Schule gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe nichts dagegen, da ich dann morgens wüsste, was ich jeden morgen anziehen sollte und es auch cool fände so viele Dinge zu haben auf denen das Logo meiner Schule wäre.

Das würde außerdem unsere Schule offizieller und gebildeter aussehen lassen xd (wenn ihr versteht was ich meine ;)) )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lupoklick
05.07.2016, 21:31

++++ autsch ++++

0

Nur unter der Bedingung, dass die Schüler abstimmen dürften, welche Uniform es doch sein soll.

Persönlich hätte ich nichts dagegen, solange sie modern, schlicht und mehrere Variationen ist/hat.

Nur dann ist wieder die Frage: Wozu? Um Mobbing zu unterdrücken, weil die Kinder sich keine "teure" Kleidung kaufen können? Bringt doch nichts. Heutzutage kennt man die Leute doch und weiß, in welcher sozialen Schicht sie leben und was sie sich leisten können oder nicht.

Und dann sollte man nicht vergessen, welche Uniform sie tragen. Wenn es von einer schlechteren Schule ist, werden sie für ihre Schule fertig gemacht.

Schon beim Handy fängt es an, geht weiter bei der Brille, Uhr, etc. und hört bei den letzten Kleinigkeiten auf.

Ich würde sie zwar tragen, bevorzuge aber eher einen Dresscode als Uniform.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einerseits ja ( kein Mobbing wegen Klamotten, man muss nicht Stunden suchen was man anhzieht)
Andererseits Nein (wenn einem die Uniform nicht gefällt oder nicht steht, oder man sich unwohl darin fühlt, ist das auch blöd)

Meine Meinung ☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wäre dafür.
Dadurch wäre das ganze Mobbing wegen Marken usw. schon mal erledigt. Und man steht nicht jeden Tag vorm Schrank und weiß nicht was man anziehen soll :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also in meiner Schule gibt es Uniformen (Absolute pflicht sonst gibt es total viele konsequenzen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, weil die Kleidungsauswahl zur freien Entfaltung der Persönlichkeit gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von esenz342
05.07.2016, 21:11

Das kann man ja nach der Schule auch noch machen. Bei der Arbeit, kommt natürlich auch auf die Arbeit an, gibt es genauso Vorschriften.

0

Nein, weil Klamotten in unserer heutigen Gesellschaft sehr wichtig sind. Und das Individuum eines Menschen ausdrücken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Uniform würde ich selber nicht tragen wollen, weil ich doch finde, dass wir eine gewisse Freiheit bei behalten sollten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein auf keinen Fall. Das würde mir nicht passen. Jeder Mensch sollte sich individuell ausleben dürfen auch bei Klamotten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde ja, dann würde dieser Markenklamotten Wahn aufhören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ceddosh
05.07.2016, 21:24

Fängt aber nach der Schule wieder an.

1

Schuluniformen wären gut.
Dann hört wenigstens das Geläster wegen den Klamotten und Schuhen auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ceddosh
05.07.2016, 21:23

... dann sieht man sie in der Freizeit und merkt: "Oh, was ist das denn bitte für ein Geschmack?"

Dann fängt das Gelästere am nächsten Tag in der Schule an. Und dann ist es auch egal, ob du eine Uniform hast oder nicht.

1

ja, weil dadurch die Gleichheit auch kapitalistisch offensichtlich abgedeckt währe.

Mit freundlichen Grüßen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NEIN                       ohne wenn und aber !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?