Schulung im Betrieb. Angst davor. Was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Geh einfach hin und ziehe es durch. Ja, wirklich. Frage dich mal ernsthaft, was das Schlimmste sein könnte, was dir dort passieren kann. Und sieh zu, dass du eine Therapie machst wegen deiner Sozialphobie. Das versaut dir sonst dein ganzes Leben. Alles Gute!

Ganz ehrlich: Du musst lernen dich deinen Problemen zu stellen. Weglaufen bringt dir gar nichts. Was soll den großartig passieren? Wenn du in der Gruppe arbeitest und dich nicht so stark beteiligst, meinst du es wird dir einer den Kopf abreißen? Im Arbeitsleben wirst du oft im Team arbeiten müssen. Also stell dich deinem Problem jetzt, damit du es jetzt in den Griff kriegst, und nicht erst wenn es ernst ist.

Vor verpflichtenden betrieblichen Schulungen kannst du dich nicht dauerhaft drücken. Gerade eine Compliance-Schulung hat bei vielen Unternehmen einen sehr hohen Stellenwert - völlig zu Recht! Deine Führungskraft ist dazu verpflichtet euch nachweislich zu schulen. Wenn sie nicht nachweisen kann, dass ihre Angestellten geschult sind, bekommt SIE Ärger.

Drücken ist also nicht.

Ich kann deine Ängste sehr gut verstehen, aber glaube mir: der beste Weg ist sich dieser Angst zu stellen. Geh dorthin, nimm dir Pausen, wenn du sie brauchst.

Laraklein54 27.04.2014, 21:11

Ich glaube nicht, dass ich da einfach eine Pause machen kann, wenn ich will.

Ja, es ist zufällig eine Compliance-Schulung.

Kannst du mir ein bisschen erläutern, um was es bei so einer Schulung geht und was man da aktiv machen muss? Das würde meine Angst schon sehr lindern.

0

Wenn du jetzt schwänzt, wirst du die Schulung nachholen müssen. Willst du dann wieder schwänzen?? Du bist jetzt im Berufsleben. Zeit, erwachsen zu werden...

Laraklein54 28.04.2014, 10:17

Die muss ich sicher nicht nachholen. Die Schulung wird per Videokonferenz aus einer 500 km entfernten Stadt übertragen. Wegen ein paar Leuten wird sie nicht wiederholt.

0

Was möchtest Du wissen?