Schulunfähig hilfe! psychologe

4 Antworten

Ich bin mir bei diesem Text sehr sicher das es sich nicht um eine besorgte Mutter handelt die von ihrem Kind schreibt sondern ein pubertierender Teenie. Wenn du denkst du hast Probleme die dich stark belasten solltest du einen Psychiater aufsuchen (keinen Psychologen) Erst wird diagnostiziert danach behandelt und nicht umgekehrt.

Hat es denn irgendwelche Probleme zubisse gegeben ? Kam es plötzlich oder ist sie schon länger auffällig bei solchen Dingen gewesen ? Ursachen für solche Dinge können Scheidungen, Mobbing oder diverse andere Dinge sein. Ich finde es falsch das Kind gleich zum Psychologen zu schicken. Ich kann mir zwar vorstellen das man schon mit ihr gesprochen hat, aber vielleicht nicht richtig! Sie müsste dann jetzt 16 sein oder ? Ich will nicht sagen das es normal ist das Kinder sich in dem alter verändern und vielleicht auf die falsche Bahn kommen, aber das heißt nicht gleich Psychologe. Es muss einem Grund für das Verhalten geben. Diesen ermitteln und drüber sprechen. Vielleicht war das jetzt keine große Hilfe, aber naja manchmal übersieht man was in dem ganzen Stress. Es gibt bestimmt einem Grund für das alles. Alles gute

Für solche Fälle gibt es Kinder- und Jugendpsychiatrien.

Entweder ihr geht morgen früh direkt zum Hautarzt, der Deine Tochter einweist, oder ihr wählt die 112 und sie wird sofort dort hingebracht

Ist das nicht ein bisschen viel verlangt?

Ich war lange Zeit in der KJP unter anderem weil ich extreme Schulangst habe. Das wurde auch nicht wirklich besser. Moment kämpfen meine Eltern für eine Therapie. Aufgrund der Angst fehle ich total oft in der Schule. Das Jugendamt hat das auch mitbekommen. Die drohen jetzt mit einer WG, wo ich besser unterstützt werde, als Zuhause (meine Eltern arbeiten beide und bekommen nicht mit ob ich in der schule bin oder nicht).

Da ich auf keinen Fall in eine WG will, hat das Jugendamt ein Ultimatum gestellt. Entweder ich gehe nach den Ferien den restlichen Januar komplett ohne Fehlen zur Schule oder ich muss in diese WG.

Ich bin super dankbar für diese Chance. Aber ich weiß nicht, wie ich das schaffen soll. Das letzte mal, als ich in der Schule war, habe ich gek0tzt und musste gehen. Das war auch echt so eine psychosomatistische Ursache. Also nichts körperliches. Auf jeden Fall musste ich dann gehen.

Ein anderes Mal hatte ich eine extreme Panikattacke.

Hinzukommt, dass ich ja auch einfach krank werden kann. Es ist immer hin Winter und damit Grippezeit.

Ich finde das ziemlich viel verlangt, will es aber unbedingt schaffen.

Habt ihr Tipps?

...zur Frage

Sollten ich zu einem Psychiater oder in eine klinik und wie läuft das genau mit schule...?

Also ich habe jetzt schon seit mehreren monate immer traurigkeit und fühle mich sehr einsam und denke viel an Suizid und habe mich auch ein halbes Jahr geritzt ich merke wie es mir schlechte geht und habe auch viele Freunde verloren und ich weine mich fast jeden tag in den schlaf.nun weiss ich mache will. Was gibt es alles für Möglichkeiten und auch mit der schule bin erst 14

...zur Frage

Der Psychologe will mich nicht behandeln. Was soll ich jetzt nur tun?

Hallo zusammen.

Ich habe seit einem Viertel Jahr Schwimmen in der Schule. Jedoch kriege ich schon wenn ich nur die Umkleide betrete Angstzustände und Schweißausbrüche, obwohl ich es eigentlich total gerne mag zu schwimmen. Ich wusste nicht was ich machen soll, also habe ich mich an meinen Hausarzt gewendet der mich an einen Psychologen überwiesen hat. Heute war ich dann endlich beim Psychologen und freute mich das ich endlich Hilfe bekomme. Jedoch als ich in das Sprechzimmer ging und ihm mein Problem geschildert habe, fing er direkt an mit "Ja und was soll ich da machen, du kriegst definitiv keinen Attest von mir!". Dabei wollte ich in erster Linie erst Hilfe bekommen.

Nun weiß ich nicht mehr was ich machen soll, meine Versetzung ist durch das fehlen im Schwimmunterricht gefährdet. Die Ärzte glauben alle ich habe einfach kein Bock darauf, aber warum zum Teufel sollte ich wegen einer Stunde schwimmen die Woche meine Versetzung gefährden?

...zur Frage

Ich flippe aus! Brauche Hilfe durch Psychologe, LIEBESKUMMER?

Titel sagt alles! Ich flippe aus Leute gibt es eine 24 h Hilfe irgendwie mit einem Psychologen. Bitte hilft mir bitte ich flippe aus kann es nicht mehr aushalten!

...zur Frage

Stationäre Aufenthalt in der Psychiatrie, keine Schule?

Ich bekomm alleine schon wenn ich an die Schule denke Bauchkrämpfe. Ich hab sehr schlimme Depressionen und eine Sozial Phobie. Mein ex freund ist in meiner Klasse, und ich werde psychisch nicht damit fertig ihn jeden Tag zu sehen, es sind sogar mehr Suizid Gedanken seit ein paar Monaten. Meine Therapeutin hat mich in eine Therapie in der Psychiatrie überwiesen. Weil sie gemeint hat das ich mehr Hilfe brauche, und ich wollte fragen wenn ich Stationär aufgenommen werden sollte, müsste ich dann noch in die Schule? Das blöde ist ich hab dieses Jahr Prüfungen, könnte ich die Prüfungen trotzdem mit schreiben?
Ich bin so ratlos.

...zur Frage

chlorprothixen(schlafstörungen)

ich war beim psychologen und wollte mir was gegen meine schlafstörungen geben lassen nun hat er mir dieses medikament verschrieben .eben hab ich im internet gelesen es sei gegen psychosen und schizophrenie.ich habe auch mittlerweile 2tbl.genommen .ich hab super geschlafen aber auch sehr heftige nebenwirkungen gehabt ,

weiß nicht mehr weiter darf ein psychologe sowas einfach verschreiben ..er hätte mir doch auch ein anderes medikament gegen diese schlafstörungen geben können..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?