Schulthemen ins Berichtsheft?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich bin Bürokauffrau und habe mein Berichtsheft hauptsächlich mit Copy+Paste angefertigt - hat niemanden interessiert.

Das Berichtsheft wird eigentlich nur interessant, wenn Du nachweisen musst, dass Dein Ausbilder Dich nicht richtig ausgebildet hat, also bestimmte Aufgabengebiete ausgelassen hat. Sei also vorsichtig damit, Dinge hinein zu schreiben, die nix darin zu suchen haben: Arbeiten, die Du nur in der Therorie kennst (z.B. Berufsschulthemen) oder die Du nicht selber erledigt hast, gehören nicht ins Berichtsheft!

Wenn Du über Wochen nur in einer einzigen Tätigkeit eingesetzt wirst, ohne dabei etwas Neues zu lernen, würde ich an Deine Stelle mal mit dem Ausbilder reden. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Buchhaltung SEHR komplex ist und ohne Probleme zwei Berichtshefte füllen könnte ...

p.s. ein Berichtsheft muss kein interessantes oder abwechslungsreiches, literarisches Meisterwerk sein, schließlich willst Du Kauffrau für Büromanagement werden - und nicht Schriftstellerin.



Das die Buchhaltung sehr komplex ist wird mir immer wieder gesagt, auch von meiner zuständigen Ausbilderin in der Buchhaltung.
Aber in letzter Zeit hatte sie sehr viel zu tun. Sie erklärt mir dann auch immer was sie da eigentlich macht, aber das bringt mir dann ja auch nichts wenn ich die Aufgaben selber noch nicht gemacht habe.
Ich werde dann morgen mit ihr sprechen müssen.

Danke jedenfalls für deine Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?