Schulterschmerzen schon länger?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Helin4498,

die Nachtschmerzen würden für eine Entzündung sprechen ( möglicherweise Schleimbeutel, Sehnen, Gelenkinnenhaut, Gelenk).

Es kann sich auch um ein Schulterimpingement (Einklemmung) handeln, dass ist eine Einengung zwischen Schulterdach und Oberarmkopf. Die Sehnen und Schleimbeutel haben immer weniger Platz, dass führt u.a. zu Entzündungen und Reizungen.

Im Prinzip kann die Ursache deiner Schmerzen nur durch ein MRT geklärt werden - möglicherweise kann dir die Krankenkasse (Bereich Terminvereinbarungen) weiterhelfen, um einen Termin zeitnah bei einem Schulterfacharzt zu bekommen

Momentan kann ich dir empfehlen, den Arm/Schulter zu schonen, besonders Tätigkeiten über Kopf zu vermeiden, Eispackungen können schmerzlindernd sein.

Und........sich eventuell nach einem anderen Hausarzt umsehen, eventuell mit einer Weiterbildung als Sportfacharzt, Schmerztherapeut, damit dir in der Wartezeit weitergeholfen werden kann.

Gute Besserung und liebe Grüße

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Helin4498
28.02.2017, 21:47

Danke für deine Antwort ich werde mal nach so einem Hausarzt suchen in meiner Umgebung ob das mit dem schonen klappt weiß ich glaub nicht denn ich fange morgen ein fsj im Kindergarten an aber ich versuche es.. 

2

dann hol dir den termin beim orthopäden selber, auch die haben termine für niotfälle. sag den damen vom empfang einfach das du schon beim hausarzt warst und du nicht länger warten kannst wegen der unerträglichen schmerzen, ruhig etwas dramatisch klingen lassen - die müssen dir einen akuttermin geben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Helin4498
28.02.2017, 13:31

Hab das schon versucht per Telefon und persönlich die sind einfach nicht zu überzeugen..

0

Wichtig ist, die Ursache zu klären - um dann gezielt behandeln zu können. Das kann am besten der Facharzt.

Das wäre hier der Orthopäde. Auch wenn es terminlich lange dauert - würde ich auf jeden Fall einen Termin machen. Bis dahin kannst du dir vom Hausarzt Krankengymnastik verschreiben lassen. Die Krankengymnasten kennen sich mit Schulterschmerzen auch gut aus.

Weiter würde ich mich an deiner Stelle gründlich im Internet informieren - wie z.B. hier:

Schulterschmerzen finden sich fast in allen Altersgruppen und bei beiden Geschlechtern. Manchmal treten die Schmerzen in der Schulter akut auf, zum Beispiel beim Sport oder nach dem Heben einer schweren Last. Daneben leiden immer mehr Menschen unter chronischen Schulterschmerzen, etwa aufgrund von Gelenkverschleiß. Unabhängig von ihrer Ursache können Schulterschmerzen das Alltagsleben deutlich beeinträchtigen.

Lesen Sie hier alles Wichtige zu Ursachen und Behandlung von Schulterschmerzen.

http://www.netdoktor.de/symptome/schulterschmerzen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst auch ohne Termin zum Orthopäden, mußt halt eine lange Wartezeit in Kauf nehmen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Helin4498
28.02.2017, 13:31

Bei denen hier steht überall das man einen Termin braucht hab auch schon bei manchen angerufen die haben das selbe gesagt wie es auch auf ihrer Webseite steht nur mit Termin..

0

Was möchtest Du wissen?