Schulterschmerzen nach Handstand?

2 Antworten

Hier kann nur der Arzt helfen! Mit der Schulter sollte man besonders vorsichtig sein, da man da auch gleich die Halswirbelsäule mit "beleidigen" kann, bzw. sich aufgrund der Schonhaltung, die man bei Schmerzen automatisch einnimmt, auch noch böse Verspannungen einfangen kann. 

Bitte geh so rasch wie möglich zum Arzt! Und bitte keinen Sport machen bis zum Arzttermin! Auch nicht in der Schule!

Alles Gute und liebe Grüße! 

Arzt!

Gute Besserung

Ist mein Unterarm angebrochen?

Hallo, vor etwa 5 Wochen bin ich beim fahrradfahren gestürzt und auf den ausgestreckten arm gelandet. Ich habe mir dabei Handgelenk, Ellbogen und Schulter geprellt. Beim Röntgen im Krankenhaus wurde auch nichts festgestellt. Mittlerweile ist eigentlich alles wieder in Ordnung, jedoch habe ich vor ein par tagen erstmals wieder Handstand trainiert und von Da an tat mein Rechter Unterarm wieder Weh. Ich bin geübt im Handstand, also wird es wohl kaum an überstrapazierten Bändern liegen, ich habe mich auch aufgewärmt. Jetzt habe ich jedoch gehört, das bei einem Sturz manchmal nur ein kleiner riss entsteht, der beim Röntgen nicht sichtbar ist und wenn man dann zu viel Last drauf gibt, dann wird dieser Riss größer. Im schlimmsten Fall kann der Knochen dann ganz brechen. Die Schmerzen kommen auch nur von Einem Punkt an der Elle und strahlen nach Oben und Unten aus... Die Schmerzen treten auch nur auf, wenn ich last auf den Arm gegeben habe ( schwer heben, Handstand...) weniger beim ziehen. Der Schmerz ist ein Ziehen das nicht durchgängig ist, sondern eher so "hämmert".

Nun ist meine Frage, ob mein Unterarm wirklich angebrochen ist oder ob es an etwas anderem liegt. Wenn ja, an was?

-Danke im Vorraus

...zur Frage

Falsch gelegen, Schulterschmerzen! was tun?

Hey leute, ich hab heute nacht wohl irgendwie falsch gelegen oder so und meine linke schulter tu mir jetzt total unangenehm weh.. das ist so ein stechender schmerz... was kann man dagegen machen? das nervt total.. egal wie ich meinen arm halte man fühlt das immer

Danke fr jede Hilfe

Grüße

...zur Frage

schulterschmerzen nach zu viel essen

immer wenn ich zuviel esse bekomme ich einen drückenden schmerz an der rechten schulter. Bei meinen papa und meinem bruder ist das auch so. Woran liegt das ?

...zur Frage

Schulterschmerzen warum und was kann ich machen?

Hallo habe seid ein Jahr beidseitige Schulterschmerzen ohne Befund. Der Schmerz tritt auf im Oberen Knochen der Schulter. Bei ruhigen Sitzen oder Entspannung tritt er auf. Und wenn ich Nachts auf der jeweiligen Seite liege. Mit Übungen zu hause linder ich die Schmerzen Es ist alles ausgeschlossen worden. Danke

...zur Frage

Nacken-Schulter-Brust-Schmerzen?

Hallo Leute,

ich habe mal eine Frage an

euch. Habe zwar schon gesucht aber nicht so richtig das passende gefunden.

Zu meinem Fall (ich weiß

langsam nicht mehr weiter):

Ich habe seit gut 2 Jahren

immer wieder kehrende, nicht regelmäßige Schmerzen im Bereich

Nacken-Schulter-Brust (links), aber wenn sie dann kommen, dann könnte ich

weinen. Ich bin mittlerweile am Verzweifeln, ich war bei jeden Arzt

Hausarzt-->Orthopäde-->Psychiater-->Neurologe-->Chiropraktiker.

Als erstes war vom

Orthopäden ein MRT und Röntgen angeordnet-->Nichts gefunden

Hieß es erstmals nur das

kann auch seelisch bedingt sein, weil ich viel Stress in den letzten 3 Jahren

hatte. (War letztes Jahr aufgrund eine depressiven Phase 6 Monate

krankgeschrieben)

Wie gesagt dann nochmals

beim Psychiater--->der hat mich zum Neurologen geschickt. Der wiederum hat

bei mir Borrelien festgestellt und meinte es könne daran liegen-->dieser hat

mich dann in Krankenhaus geschickt und dort wurde eine Lumbalpunktion

durchgeführt. Dort hat sich der Verdacht auch bestätigt dann habe ich 3 Wochen

ein Antibiotikum einnehmen müssen, dann hat er gesagt sollte es besser werden,

nur leider ist es das nicht. Ich habe bei der Arbeit auf ab und zu schwere

Sachen zu tragen, was natürlich nicht dazu beiträgt zur Verbesserung.

Im Krankenhaus wurde auch

alles durch gecheckt auf Herz Niere usw.... Alles soweit i.O.

Ich komme mir immer bei den

Ärzten vor als wenn ich simuliere und keiner kann mir genau sagen woran es

liegt. Alle sagen Verspannung.

Ich habe anfangs mal ne IBU

400 dagegen genommen und dann war gut und nur damit ging es eine Zeit aber

dabei ist es auch nicht geblieben. Ich war dann mal wieder Krankgeschrieben und

dann wurde es auch wieder bisschen besser. Nur mittlerweile bin ich angekommen

bei 3x800mg IBU + 4000 mg Novaminsulfon. Das das nicht mehr gut ist fühle ich

selber.

Aktuell war ich wieder da

und da Ich weiter Beschwerden habe --> folge

3x800mg IBU + 3x100 mg

Tilidin

Nur so kann es einfach nicht

mehr weiter gehen und ich kann schon gar nicht mehr richtig schlafen, ich werde

langsamer immer depressiver. Ich weiss einfach nicht mehr was ich machen soll

und keiner kann mir helfen. Heute bin ich mal wieder krank geschrieben und kann

nicht arbeiten weil der Schmerz wieder so ist das ich gerade kaum sitzen kann.

Entwerder versagt die Schulter oder bald der Magen und meinem Chef weiß ich

langsam auch nicht mehr was ich erzählen soll, weil auch kein Arzt eine

vernünftige Diagnose stellen kann / will.

Vielleicht weiß jemand von

euch einen Rat. Danke im vor raus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?