Schulterluxation(Schulter ausgekugelt), wie begünstigt man die Regeneration?

3 Antworten

Auf jeden Fall viel Ruhe und nicht belasten. Nahrungsergänzungsmittel helfen da so viel sonst - gar nicht.

Gesunde Ernährung, kein Zucker, kein Weißmehl, kein tierisches Eiweiß und der Körper macht seine Arbeit alleine sehr gut.

Geduld.

Gute Besserung.

Das ist wohl ein Fall für den kompetenten Orthopäden.
Um die Sehnen und Bänder zu entlasten würde ich vorschlagen, dass du das Gelenk schonst und möglichst ruhig hältst

Die richtige Physiotherapie, durch die die Beweglichkeit wieder hergestellt wird. Eine absolute Ruhigstellung ist das Schlimmste, das man machen kann. 

`schulterluxation mit Tub major-Abriss

Habe mir vor jetzt 6 Wochen die Schulter ausgekugelt und gebrochen. Habe jetzt immer noch Schmerzen. Wer von euch hatte das auch schon einmal und kann mir sagen, ob diese starken schmerzen nach 6 wochen immer noch normal sind?

...zur Frage

Schulterluxation nach 1 Woche keine Schmerzen mehr?

Hallo, ich hab mir vor 1 Woche beim Fußball die Schulter sehr schmerzhaft nach unten ausgekugelt. Jetzt ist das schon eine Woche her und ich habe keine Schmerzen mehr ? Ist das normal ? Ich war in der Röhre und bekomme die Tage meine endgültige Diagnose. Der Arzt im Krankenhaus meinte das es sehr wahrscheinlich ist das das labrum kaputt ist(wegen meines Alters 16). Besteht die Möglichkeit  das dass labrum nicht kaputt ist ? Oder merkt man das nicht ( an schmerzen) das dass labrum kaputt ist ? Ich denke jede freie Minute dran weil ich sehr Verletzungs anfällig bin... Letztes Jahr Kreuzbandriss, davor 3 knieverdreht 2 mal Hand angebrochen und sehr oft Bänder gedehnt und Fuß verstaucht.... Liegt bestimmt dran das ich zu gut beim Fußball bin 😂😂
Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Schulterluxation, Angst, Unsichterheit...?

Vorab: Bin für jede Antwort dankbar, wenn jemand eigene Erfahrung damit gesammelt hat immer her damit ;)

Also, ich bin 17 und mir ist vor 3 Wochen die Schulter im Sportunterricht sehr merkwürdig ausgekugelt worden durch Fremdeinwirkung eines Mitschülers. Der Sturz war nicht die Ursache dafür. Aufjedenfall kam ich dann in die Notaufnahme, wurde wieder eingerenkt und mir wurde mitgeteilt es muss nicht operiert werden(nach MRT- Untersuchung).

Erste Woche hab ich die Schulter lahm gelegt... mache ab und zu Übungen damit Ellenbogen etc. im der Schiene nicht einsteift. Schmerzen hab ich garnicht, bewege jedoch die Schulter sehr wenig. Jetzt les ich häufig im Internet, das ich Lebens lang Probleme haben werde und habe bissn Angst, weil ich Sport sehr sehr gerne mache vorallem Kraftsport.

Irgendwelche Empfehlungen/Tipps/Meinunten oder Wisst ihr vielleicht ob das so ist oder nicht oder habt selber Erfahrungen damit gemacht?

Lg Sedan

...zur Frage

schmerzen in der schulter und komisches knacken?

hi☺️ ich habe seit einigen wochen bei mehreren bewegungen schmerzen in meiner linken schulter...
wenn ich die schulter nach hinten ziehe schmerzt es
ich war lezte woche auf urlaub und beim schwimmen war es sehr unangenehm und fühlte sich nicht gut an🤔 des öfteren knaxt es sehr laut und tut danach höllisch weh... es fühlt sich an als würde die schulter heraus springen und danach wieder hinein🙄

hat jemand dieselben probleme oder hat jemand erfahrung damit von was das kommt und was es sein könnte?🤔

danke im voraus☺️😚

...zur Frage

Schulter auskugeln

Ich kugel mir leider des öfteren die Schulter aus, geh deswegen inzwischen auch schon gar nicht mehr zum Arzt, da ich sie mir selber wieder einrenken kann und Schmerzen nach ein paar Stunden abklingen, dauerhafte Taubheit in den Fingern oder Ähnliches hatte ich bis jetzt noch nie. Weiß jemand was man da Effektives dagegen machen kann? Habs mit Training speziell für die Schulter probiert (damit die Bänder und Sehen wieder schön straff werden), hat aber nicht geholfen, im Gegenteil hab sie mir viel öfter ausgekugelt als wie wenn ich kein Training gemacht habe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?