Schulter inklusive Nackenschmerzen hilfee?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

natürlich kann es mal sein, dass man schlecht gelegen ist und daher morgens Nacken-Schulter-Arm Schmerzen (= Cervikobrachialgie) hat. Allerdings wird das dann zumeist im Laufe des Tages besser, wenn man sich bewegt und sich die verspannte Muskulatur löst.

Du kannst es noch ein, zwei Tage mit Wärmeanwendungen, heißen Duschen (so heiß du es verträgst, Strahl direkt auf die schmerzenden Stellen richten), dem Eincremen mit einer guten Schmerzsalbe (Voltaren forte Gel, proff) und vor dem Schlafengehen einem potenten Schmerzmittel, wie z.B. 800 mg Ibuprofen, versuchen. 

Ist es dann bis Mittwoch sehr viel besser geworden oder ganz weg, ist alles gut und du kannst es vergessen. Werden die Schmerzen nicht wesentlich besser oder sind sie sofort wieder da, wenn die Wirkung der Schmerztablrtte nachlässt, gehe bitte unbedingt noch vor dem Wochenende zum Orthopäden! Mit akuten Schmerzen muss er dich drannehmen oder dich ins die Ambulanz eines Krankenhauses schicken. Lass dich auf keinen Fall abwimmeln! 

Sollte dir Wärme unangenehm sein, lass es bitte sofort sein. Du kannst dann noch versuchen, ob es dir gut tut, den Bereich etwas zu kühlen, oder du lässt es einfach und gibst nur Schmerzsalbe drauf. Dem Arzt musst du dann aber bitte berichten, dass du Wärme unangenehm empfunden hast, denn das ist ein wichtiger Hinweis für ihn. Es zeigt an, dass es nicht nur eine Muskelverspannung, sondern wahrscheinlich ein entzündlicher Vorgang ist. Keine Angst, das muss deshalb nicht gleich viel schlimmer sein, verlangt aber eine ganz andere Behandlungsweise und Medikation.

Ich wünsche dir alles Gute und gute Besserung!

Liebe Grüße 

Lilly "Tanzistleben"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von httphelp
25.07.2016, 22:05

Vielen, vielen Dank für die sehr ausführliche Antwort. Ich werde noch etwas warten und dann auf jeden Fall zum Arzt, mal schauen, was er sagt. Lieber Chirurg oder Orthopäde?

0

Dafür gibts sehr viele Ursachen, z.B. Impingement Syndrom, Muskelverspannungen, Kalkschulter, Bänder / Sehnenentzündung o. Zerrung, Rotatorenmanchette usw. Genau sagen kann das nur ein Orthopäde. Sollte es nicht besser werden, dann kannst du ruhig zum Arzt. Helfen kann vorab Voltaren Schmerzgel Forte aus der Apotheke.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Sicher geht es Dir inzwischen besser? Sonst kann wirklich nur ein Arzt helfen, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?