Habe Ich ein Schulter-Impigment Syndrom durch Dips und Bankdrücken am Schultergelenk?

1 Antwort

moinsen,

hört sich ganz so an, obwohl der scheiss von einem mangelnden antagonisten kommt, hier hintere schulter. kommt von protrahierter schulterhaltung, da die  brust alles nach vorne zieht, möpse wiegen. bei mir war es durch eine riesen brust, irgendwann wurde es mir zu blöd und habe das schulterdach ausflexen lassen. war 3 tage stationär, endoskopisch, nach 1 woche war der spuk vorbei.

kann ich dir nur empfehlen, ansonsten verlierst du locker 1/2 jahr an fortschritt, konventionell dauert ewig und erfolg ist fraglich.

ausserdem kann es sein, das die sehne nicht mehr mitspielt, durch ständigen reiz sich aufribbelt wie ein wollfaden und schliesslich reisst, dann kannst du den sport an den nagel hängen !

also, zieh es durch !

Meinst du wenn ich den Antagonisten Stärker aufbaue dass sich was tut? Ich habe auch einen Bürojob und hinbuckeln am Schreibtisch ist auch Standard. Meine Brust ist auch gut entwickelt.

Ich will mich sehr ungern operieren lassen - ich will nicht unters messer. Ich hab ja genug Zeit - und schmerzen auch keine.

0
@Oldschool124

das bringt nur etwas, wenn es auskuriert ist um der zustand zu halten, sonst hätte ich das auch gemacht.

0

Ganzkörperplan :D?

Hey, mein Name ist Jonas und ich trainiere seit einem halben Jahr regelmäßig in einem Fitnessstudio (also Montag, Mittwoch, Freitag) mein Problem ist, ich habe nur Isolationsübungen bis jetzt gemacht und würde gerne einene Ganzkörperplan mit Grundübungen haben, ich habe 2 Stück gefunden, könntet ihr mir sagen welcher besser ist und diesen Gegebenenfalls verbessern ?

1.Plan

TE1

Kniebeugen 4x6-8 Wdh

Bankdrücken 3x6-8 Wdh

LH Rudern 4x8-10 Wdh

Dips 3x8-10 Wdh

(vorg. Seitheben/Butterfly Reverse 2x12-15 Wdh)

TE2

Kreuzheben 4-5x5 Wdh

Schrägbankdrücken 3x8-10 Wdh

Klimmzüge 3-4x Max

Schulterdrücken 3x8-10 Wdh

(vorg. Seitheben/Butterfly Reverse 2x12-15 Wdh)

Frequenz: 3 mal pro Woche z.B.:

Mo: TE1, Mi: TE2, Fr: TE1, Mo: TE2, Mi: TE1, Fr: TE2 usw.

2.Plan

TE1

Beinpresse 4x8-10 Wdh

Dips 3x6-8 Wdh

T-Bar Rudern 3-4x8-10 Wdh

Enges Bankdrücken 2-3x6-8 Wdh

(vorg. Seitheben/Butterfly Reverse 2x12-15 Wdh)

TE2

Rumänisches Kreuzheben 4x8-10 Wdh

Bankdrücken 3x6-8 Wdh

Klimmzüge im schulterbreiten UG 3-4x6-8 Wdh

Schulterdrücken 3x8-10 Wdh

(vorg. Seitheben/Butterfly Reverse 2x10-12 Wdh)

Frequenz: 3 mal pro Woche z.B.:

Mo: TE1, Mi: TE2, Fr: TE1, Mo: TE2, Mi: TE1, Fr: TE2 usw.

...zur Frage

an alle bodybuilder: grundübungen wenn man (fast) jeden tag trainiert- danke im voraus :))

hallo zusammen

ich trainiere nun seit 1. 5 jahren, früher immer 2-3 mal die woche, nun trainiere ich fast schon jeden tag, ich habe immer rücken beine bizeps und trizeps bauch schulter brust gesplittet in 2er split. ich habe es immer so gemacht dass ich grundübungen (Bankdrücken, Schrägbankdrücken, Squats, Kreuzheben, Rudern) in jedem training eingebaut habe, da es wachstumshormone ausschüttet. Danach habe ich noch isolationsübungen gemacht (z.B. Dips). Nun meine Frage, man soll ja jeden tag andere muskelgruppen trainieren, squats trainiert ja eigentlich fast jeden muskel, deshalb grundübung, bankdrücken ebenfalls grundübung, trainiert jedoch schon einige muskeln spezifischer. Darf ich die oben genannten bzw. weitere grundübungen trotzdem vor isolationsübungen anwenden oder einen tag pause? wenn man ja 2 tage bizeps aufeinander trainiert bei isolation ist das ja kontraproduktiv wegen regenerationsphase für bizeps aber bei grundübungen ist es ja anders da mehr muskeln trainiert, so seh ichs.. wie seht ihr's? danke für guuute antworten von bodybuildern oder fitnessgängern/interessierte.

danke vielmals im voraus!!!!

lg ;D

...zur Frage

Reihenfolge bei grundübungen?

Mein trainingsplan besteht aus folgenden Übungen : Bankdrücken Schulterdrücken Kniebeugen Langhantelrudern Klimmzügen Und dips. Meine Frage ist nach welcher reihenfolge ihr vorgehen würdet und wieso.

...zur Frage

Knacksen im rechten Schultergelenk?

Hallo, wenn ich zum Beispiel Schulterdrücken mache, egal mit wie viel gewicht, knackst es bei der auf und ab bewegung bei mit rechts in der schulter. Links nicht. Das tut auch nicht weh oder so aber ich habe mal gehört knacksen sind schlechte zeichen und man sollte diese übungen dann auch nicht ausführen. Ich mag diese übung aber sehr. Ist das jetzt wirklich so schlimm?

...zur Frage

Ständiges Knacksen - Anzeichen Osteoporose (vor allem Frage an Osteoporose-Erkrankte, Medizinstudenten, Orthopäden, evtl. Krankenschwestern)?

Der Arzt meinte neulich, ich brauche mich mit meinen Alter 25+ nicht wegen Osteoporose verrückt zumachen. Erst mit 80, sollte ich mir darüber Gedanken machen.

Nun ist es aber so, dass ich das PCO-Syndrom habe und auch an einen starken Haarwuchs leide.Daraus lässt sich schließen, dass ich stärker gefährdet bin.

Aber ich nehme auch seit 2013 Pantoprazol in unterschiedlicher Dosis und manchmal mit Unterbrechungen.

So und jetzt komme ich zum eigentlichen Punkt:

Das es vielleicht mal knackst, kann ja normal sein, aber bei mir knackst es täglich, manchmal öfters am Tag, ob im Schulter, in den beiden kranken Knie, in den Sprunggelenken, in den Hüften, in den Armen - einfach überall.

Ernsthafte Gedanken mache ich mir, weil ich das nicht kenne und nicht in den Ausmaßen. Ist das ein Vorbote von Osteoporose? Vielleicht kann mir ein Osteoporose-Erkrankte sagen, ob sie das durch solche Anzeichen bemerkt hat oder einer der Beginn dieser Krankheit bewiesen mitmacht???

...zur Frage

Fortschritt beim KH Bankdrücken bleibt komplett aus. Wodran liegt das?

Hallo - wie oben beschrieben, hab ich ein Problem mit dem Kurzhantel Bankdrücken.

Nebenbei erstmal, ich trainiere noch nicht sehr lange, vllt 2 Jahre, bin jetzt 17, 1,89m groß und ca 85 kg schwer.
In sämtlichen Übungen hab ich mich natürlich verbessert, nur das Bankdrücken stellt ein gewaltiges Problem da.
Wohingegen ich mich jetzt nur auf das Kurzhantel drücken beziehe, da ich dort noch weniger Gewicht zu drücken vermag.

Jedenfalls, hänge ich seit bestimmt 9 Monaten wenn nicht einem Jahr praktisch immer im selben Gewichtbereich pro Hand. Ich fange momentan mit den 17,5kg KH's an, welche ich erschreckenderweise schon spüre. Bis 22,5 kg gehts noch, aber ab dann krieg ich nichtmals mehr 6 gute Wiederholungen hin.

Wie kann das bitte sein? Wodran liegt das ?? Irgendwie verzeichne oder spüre ich keine Kraftsteigerung, obwohl ich auf eine ziemliche kalorienreiche Ernährung achte und für meine Verhältnisse intensiv trainiere.

Bitte um euren Rat!
Mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?