Meine Schulter ist wohl entzündet - nach 5 Monaten habe ich immer noch Schmerzen, was könnte ich sonst noch dagegen unternehmen ?

5 Antworten

Spontan gedacht - hast Du schon mal einen Icepack versucht ? Manchmal hilft Kälte, also wenn es ein akuter Schmerz ist. Manchmal hilft Wärme bei chronischen Schmerzen.Habe gerade Gartenarbeit hinter mir, da tut die Schulter auch extrem weh. Übrigens mir helfen auch Schüssler Salze z.B Die 6 in D6 heute abend 6 Stk. im Mund zergehen gelassen.....

Ich würde an deiner Stelle die 6 (Kalium Sufuricum)  in D6 5 Stk.3x tägl. versuchen(solange bis es besser wird) .Meine Empfehlung sonst wäre vielleicht  - ein Chiropraktiker.

Ich hatte auch ein halbes Jahr extreme Schulterschmerzen, konnte den Arm nicht mehr richtig hochheben und war sehr eingeschränkt in meinen Bewegungen. Richtig schlafen konnte ich auch nicht mehr vor lauter Schmerzen. Nichts hat geholfen, weder die Spritzen vom Orthopäden noch Medikamente noch Krankengymnastik. 

Schließlich bin ich beim Googeln nach Hilfe auf das Buch "Arbeitsbuch Triggerpunktmassage" von Clair und Amber Davies gestoßen, das habe ich mir dann besorgt. Darin wird ausführlich erklärt, wie man mittels Triggerpunktrmassage (was das genau ist, wird im Buch erklärt, du kannst es aber auch googeln) solche Schmerzen selber behandeln kann. Das war tatsächlich das Einzige, was bei mir geholfen hat. Innerhalb von vier Wochen war ich meine Schmerzen tatsächlich komplett los. 

Das Buch ist zwar ziemlich teuer (34,90€), aber ich bereue diese Ausgabe auf keinen Fall. Überleg es dir, vielleicht hilft es dir auch weiter.

Zweitmeinung einholen. Das ist ganz normal. Jeder Orthopäde hat eine andere.

Selber machen kann man wenig. Eine Möglichkeit sind die roten und blauen Kinesiologie-Tapes. Die schaden zumindest nicht.

Die kann man bloß nicht selbst kleben ...........

0

Knieschmerzen, durch knick-senk/Fuß. Wieso habe ich immernoch Schmerzen?

Hallo! Ich habe schon ca. 1 Jahr damit zu kämpfen. Ich Ware bei einem sehr guten Orthopäde der festgestellt hat das ich knick senk habe. Darauf habe ich eine Bandage verschrieben bekommen. Ich sollte weiniger Sports machen. Ich habe die Bandage ständig um. Doch wieso tut mir das immernoch so stark wie vorher weh? Der Arzt sagt es liegt nur an meinen Füßen und ich habe ja auch Einlagen bekommen. Aber es hilft nicht. Würden vielleicht die schmerzen durch Tape nicht mehr so doll sein? Danke schon mal im Voraus!!!

...zur Frage

Seit Monaten Schmerzen Sprunggelenk! Was ist das?

Ich habe seit Monaten schmerzen am Sprunggelenk. Es ist mehr ein ziehen. An der Innenseite unterhalb des Knöchels (siehe Bild).

Mal ist es besser mal schlimmer. Mal spüre ich es garnicht. Aber das geht seit Monaten so.

Kann es auch von meinem damaligen entzündeten Zehen kommen? Den habe ich mir mal so entzündet das ich u.a eine leichte Versteifung habe. Es wächst dort auch kein Nagel mehr. Aber ich habe immer wieder Probleme damit. Der Orthopäde meinte mal das es vom Zehen nicht kommen kann (Weichteile.....).

...zur Frage

Starke Schmerzen in Brust und Schulter

Hallo zusammen,

Meine Frau hat seit 6 Monaten starke Schmerzen im Brust/Schulter/Nacken bereich !!!!

Wir waren in diesem Zeitraum mehr als 10 mal bei verschiedenen Ärzten (Orthopäde, Sportmediziner, Hausarzt Krankenhäuser etc) Jedesmal wurde gesagt es sei eine Verspannung oder ähnliches...dann wurden meistens IBO 600 verschrieben die aber nicht wirklich abhilfe geschaffen haben. Von Ihrem Hausarzt hat sie Massage und Pysiotherapie verordnet bekommen aber leider auch ohne erfolg. Mittlerweile hat meine Frau an der Linken Brust nahe der Achselhöhle eine leichte Schwellung die Schmerzt !!!!

Welchen Arzt können Wir noch aufsuchen und könnten wir im Krankenhaus/Uniklink eine MRT Untersuchung verlangen auch wenn die Ärzte sagen nicht notwendig ???

Helft uns bitte meine Frau ist Nervlich am ENDE !!!!!!!

Danke

...zur Frage

Wer kennt sich mit Knieschmerzen aus?

Ich halte mich kurz.

Vor ca. 3 Jahren li. Knie stark verdreht beim aussteigen vom Auto. Tagelang schmerzen, ging aber dann wieder. Nun seitdem starke Kniekehlenschmerzen. Kann das Knie nicht mehr ganz ausstrecken und es knickt mir beim gehen sehr oft nach hinten. könnte heulen vor Schmerzen wenn das passiert.

Röntgen ohne Befund, MRT ohne Befund. Tja........ Der Orthopäde verschrieb mir eine Innenranderhöhung der Schuhe wegen meinen X Beinen.

Und nun wird nix weiter gemacht. Es kann nicht sein daß bei meinen Schmerzen und Problemen und wegsacken des Knies alles in Ordnung ist. Hatte jemand von euch schonmal ähnliches und kann mir einen Rat geben? Einen zweiten arzt werde ich kontaktieren, aber hier wartet man 2 Monate auf einen Termin. Vor Februar wird das wohl nix!

Lieben Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?