Schulter drückt und tut weh nach dem Training, was ist es?

1 Antwort

Auf einen Nenner gebracht: Du hast Dich überanstrengt und musst Deine Schultern jetzt schonen, bis Du keine Schmerzen mehr hast und vorsichtshalber noch ein paar Tage länger. 

Wenn man jung ist, geht alles immer mit Hauruck und ohne viel Rücksicht auf den Körper. Man geht meist nicht sehr schonend mit seiner Gesundheit um, wegen des Gefühls der -  habe ich in dem vorherigen Text schon geschrieben  -  der eigenen "Unsterblichkeit", die zum Glück und weil es ein gutes Gefühl ist, von vielen jungen Leuten empfunden wird. 

Andererseits verleitet dieses meist unbewusste Gefühl jemanden, wie gesagt, dazu, etwas rücksichtslos und vielleicht auch etwas maßlos zu seinem Körper zu sein. Aber das Warnsystem sagt Bescheid, bis man seine Grenze gefunden hat.

Man muss nicht nur darauf hören, sondern sich entsprechend danach richten und darauf reagieren!

Schulter tut weh wenn ich mein Arm bewege

Guten Morgen... Ich habe seit Mittwoch ein ziehen in der Schulter wenn ich mein Arm bewege. (zuerst war es nicht schlimm mit dem schmerz aber es wird doller) Wenn ich mein Arm nicht bewege dann tut es nicht weh aber wenn ich den bewegen muss tut es voll weh (als hätte ich die ganze nacht auf dem Arm gelegen) wenn ich auf der Schulte drücke (also die Stelle wo es weh tut) tut es weh. Ich weiß das Ihr keine Ärtze seid aber wollte mal gerne wissen was es ist bzw ob es einer von euch schonmal hatte geht man damit zum Orthopäden??

...zur Frage

Schulterschmerzen von was und wieso 😩?

Hallo Zusammen habe schon seit einiger Zeit Beschwerden an der Schulter. Ich war beim Arzt und er konnte mir nicht eine direkte Auskunft geben, jedoch schickte er mich zum Physiotherapeuten. Meistens habe ich zwischen Schlüsselbein und Schulter Anfang schmerzen. Beim Snowboarden bin ich heftigst auf die Schulter gefallen jedoch ist zum Glück nichts gebrochen, seitdem fällt die Schulter sozusagen nach vorne und habe auch manchmal Beschwerden beim Atmen wenn ich bsp. Sprints oder Ausdauer machen muss. Ich spiele immer noch Tennis und ich glaube von dem kann es sicher auch kommen da ich auch Fussball spiele und ich meistens immer in Zweikämpfe gehe, ist meine Schulter auch meistens betroffen.

Ich hoffe auf hilfreiche Antworten 😊

...zur Frage

Muskelkater im Lat nach Brust/Schultertraining vermeiden?

Hi, ich mache seit dieser Woche einen dreiersplit Trainingsplan (zuvor habe ich ca. 1 Jahr lang mit verschieden Ganzkörpertrainingsplänen trainiert).

Nun habe ich an meinem ersten Trainingsttag der Woche eben Brust und Schultern trainiert (Bankdrücken,Flys an der Maschine, KH Schrägbankdrücken,Seitheben, Frontheben und Schulterdrücken frei und an der Maschine).

Am Tag danach hatte ich natürlich Muskelkater in der Brust und den Schulter, allerding auch sehr stark im Lat.

In verschiedenen Foren konnte ich jetzt schon herauslesen das das vorallem wegen des Schulterdrückens oder des Schrägbankdrückens sein kann und eig. nicht weiter schlimm ist.

Meine Frage nun: Wie kann ich jedoch diesen MK im Lat verhindern(bin mir nicht bewusst die Übungen falsch auszuführen)?!?! (ist eben bei einem Split er contraproduktiv nach dem Brust/Schulter workout MK im Lat zu haben)

Danke schon mal im Vorraus ;-)


...zur Frage

Schulterimpigment - Schulter trotzdem mit Blackrollball bearbeiten?

Hey Leute,

ich leide leider derzeit unter nem Schulterimpigment.....

Ich frage mich deshalb, ob ich die Schulter und die schmerzhaften Stellen mit einem Blackrollball bearbeiten darf. ´Kurzfristig fühlt es sich nach kurzem abklingen der Schmerzen zumindest besser an.

Danke und LG

...zur Frage

Um wieviel cm kann man die Schulterbreite vergrößern mit training?

Wie der Titel schon sagt möchte ich wissen um wieviel cm man die Schulter verbreitern kann maximal. Weil ich habe zirka 47,5 cm und möchte gern auf so 53cm kommen...sehr unwahrscheinlich aber nen versuch isses wert.

Ich weiss dass Frontheben Schulterdrücken und Seitheben gut sind.

Danke schonmal im vorraus

...zur Frage

Schulterschmerzen mit 16, Impingementsyndom?

Hey,

ich bin 16 Jahre alt, mache seit wenigen Monaten (zwischenzeitlich unregelmäßig) Krafttraining und habe Schulterprobleme.

Durchs Training habe ich mir da 100% nichts kaputt gemacht, trainiere mit freien Gewichten und keine kritischen Übungen.

Meine Schultern hängen sehr nach vorne unten und ich habe öfters mal Schulterschmerzen, gerade den Arm nach vorne anzugeben ist für mich ziemlich schmerzhaft, hauptsächlich ist die linke Schulter betroffen.

Habe es heute Vormittag schon wieder etwas komisch in der Schulter gespürt, bin aber trainieren gegangen (Bankdrücken, Schulterdrücken, Reverse Flys am Gerät) und spüre es jetzt gerade wieder echt unangenehm in der linken Schulter.

Meint ihr ich kann das durchs Training ausgleichen indem ich die hintere Schulter, den Rücken und vor allem die Außenrotatoren mehr trainiere oder sollte ich das lieber von einem Arzt prüfen lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?