Schulter ausgerenkt und nächsten Tag zur Arbeit?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du solltest heute zu Deinem Hausarzt gehen. Der stellt Dir auch eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung aus.

Ruf so früh wie möglich im Betrieb an und melde Dich ab. Wenn Du dann beim Arzt warst, weißt Du wie lange Du voraussichtlich fehlen wirst, das teilst Du dann dem Arbeitgeber mit. Schick auch die AU-Bescheinigung gleich weg. Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruf zuerst in der Firma an, sag, dass du auf dem Weg zum Arzt bist und nicht kommen kannst. Dann geh bitte sofort zum Hausarzt, er wird dich krankschreiben. Frag ihn aber bitte gleich, was er meint, wie lange du ausfallen wirst. Das meldest du dann in der Firma.

Es bringt gar nichts, wenn du die Schulter jetzt sofort belastest, denn dann dauert das umso länger. Nicht umsonst heißt der Verband "Schon"-Verband. Im Krankenhaus hast du ja sicher irgendeinen Zettel mit einer Diagnose mitbekommen. Den vergiss nicht, zum Hausarzt mitzunehmen.

Alles Gute und gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast dir den Arm richtig ausgekugelt, so dass er unter Vollnarkose wieder eingerenkt wurde? Oder nur verrenkt? Wenn erstes der Fall ist, solltest du schon wegen der Vollnarkose ein paar Tage zu Hause bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sch... Situation!

2. oder 3. Woche? Du weißt nicht ob du seit 2 oder 3 Wochen da arbeitest? Aber gut...

Ja, ich würde gehen! Zumindest solange bis sie Ersatz besorgen konnten! Warum? Weil ich davon überzeugt bin das du sonst dort raus bist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Hausarzt und wenn der dich jrankschreubt lässt du das Arbeiten gehen sein und wenn nicht, dann würde ich sagen versuchst du es.

Mir fällt nich etwas ein, was ich mal machen musste. Zwar etwas anders, aber hatte auch ähnliche Probleme.

Wenn du magst erzähl ich es dir, musst nur kommentieren hier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?