Schulter ausgekugelt...

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann dir nur empfehlen eine Kernspin von deiner Schulter machen zu lassen. Oftmals kommt es zu Begleitverletzungen an der Schulter. Knöchern oder an der Gelenklippe (Labrum). Auf den normalen Röntgenbildern sind diese Schäden nicht zu beurteilen. Von diesen Schäden hängt die Gefahr der Reluxation (erneutes auskugeln) entscheidend ab. Erst nach der Untersuchung sollte die weitere Behandlung geplant werden. Diese kann mit Krankengymnastik erfolgen oder bei größeren Verletzungen und hohem sportlichen Anspruch dann Operativ. Viele Grüße aus dem weihnachtlichen Saarlouis und gute Besserung.

Hey Das erste mal habe ich mir die schulter beim Skaten ausgekugelt. Danach wurde ich Operiert und mir wurden 3 Anker eingesetzt. Ich dachte es wäre alles rum, aber mittlerweile ist mir die Schulter nach der OP 13! mal! wieder ausgekugelt. Beim Fußball, Volleyball, beim Schlafen!, usw... Ich gehe die Woche 3 mal ins Fitnessstudio und trotzdem bringt es einfach nichts. Meine Schulter muss immer unter narkose eingerenkt werden! Sie haben es noch nie unter Bewusstsein hinbekommen. Ich hatte meine Schulter schon mal ein Jahr drinne, da dachte ich es wäre endlich rum und alle Bänder wären fest, aber nix da. Der Arzt rät mir vor diversen Sportarten ab, aber ich kann einfach nicht ohne Sport und nur laufen ist mir zu langweilig. Vor einem Jahr meinte der Arzt das er mir ein Stück meines Beckenknochens entfernen könne und diesen in die Schulter einsetzten kann. Dies will ich aber bis heute nicht, da man nie sagen kann, ob die Schulter danach nicht wieder auskugelt... Deswegen lass ich es bleiben und nehme es eben so hin, wie es ist. Das es nicht gut für die Schulter ist, dass sie jedes mal auskugelt ist mir bewusst, aber ich habe auch einfach angst vor einer Op weil ich einfach danach genauso wieder hinfallen kann und alles umsonst war. außerdem lässt es meine arbeit auch nicht zu und zur heutigen situation kann man sich es nicht leisten 6 wochen auszufallen. vorgestern war es wieder soweit, als ich mir bei einem Fußballspiel im Kopfballduell den arm auskugelte... es sind wirklich schmerzen die sich nur jemand vorstellen kann, der es schon einmal gehabt hat. ich kann meinen kompletten körper einfach kaum noch bewegen. und die vielen narkosen sind auch nicht gerade angenehm für den körper. ich musste sogar vorgestern nach der narkose noch auf intensiv station, weil ich danach kaum noch geatmet habe.... es ist einfach nur schlimm...(achtet bitte nicht auf meine rechtschreibung, habe das schnell abgetippt ;)

Hallo, ich hatte 2004 meine erste Schulterluxation und hatte vom Artz empfohlen bekommen Muskulaturaufbau zu betreiben. Leider hat das nichts genutzt. Mittlerweile habe ich mir dier Schulter ganze 8 mal ausgekugelt. Wie du ja weisst ist das kein Spass... Wenn ich das gewusst hätte, wäre die Schulter bereits beim ersten mal. operiert worden. Daher meine Empfehlung: Such dir nen guten Orthöpäden, Überweisung für ne MRT (Kernspin), und ab zu nem guten Chirurg...aber Achtung:die Schulter ist mit eines der kompliziertesten Gelenke, daher such dir einen Schulterspezialisten. ...bin selbst gerade auf der Suche...Der Schulterpapst ist Prof.Dr. Habermeyer aus der ATOS Klinik Heidelberg. Der operiert allerdings nur Privatpatienten. Dir Gute Besserung!

hmmm da ich abgesehen von basketball in der schule (ist aber auch in einem monat vorbei, dann folgt ne andere sportart) keine "überkopfsportarten" ausübe (wenndann nur fußball im sommer), also auch nicht die perfekte schulter haben muss für hochleistungssport, werd ich vorerst mal nicht operiert. aber klar, dass weitere luxationen eine OP unausweichlich machen würden...bei was hast du dir denn die schulter immer wieder ausgekugelt? passiert ja offensichtlich auch oft bei alltäglichen sachen (schlafen etc) oder durch reflexe...liegt aber auch immer an der behandlung und dem schweregrad der 1. luxation. waren bei dir knochen, knorpel oder nerven beschädigt? bei mir sind wohl nur die bänder überdehnt, deshalb hoffe ich mal, dass keine weitere auskugelung erfolgt...

0
@Draschomat

Bei mir ist das vornehmlich beim Handball passiert. Die Kapsel war gerissen und die Bänder überdehnt. Ich würde spätestens nach der 2. Luxation mir nen guten Arzt und Chirurgen suchen der das in Ordnung bringt. Drück Dir die Daumen dass nichts weiter passiert.

0

Ausgekugelte Schulter hat jemand Erfahrungen (siehe Fragen)?

Hatte einer von euch schonmal eine ausgekugelte Schulter?? Ich habe da mal ein paar Fragen und zwar ist meine Schulter mittlerweile wieder in ihrer Position Röntgen und MRT wurde gemacht und die Auswertung bekommen wir erst noch, doch ich habe immer noch starke Schmerzen im Oberarm (eine Art ziehen u. Druck)  und ein leichtes Taubheitsgefühl in den Fingern weiß einer was es aus sein eigenen Erfahrungen sein könnte??? Und ja ich trage so eine Gilchrist Bandage doch bin nur noch bis zum 23. krankgeschrieben wird die dann gleich abgemacht oder muss ich dann noch irgendwas anderes tragen???

...zur Frage

arm selbst einrenken nach dem auskugeln! aber wie?

ich hab mir gestern den arm ausgekugelt und wieder selbst eingerenkt aber anscheindnd nicht richtig. kann ich ihn wieder richtig einkugeln oder wird er für immer so wehtun. da es bei einer privatsache passiert ist kann ich meine mutte nicht fragen(ich bin 15 und es ist beim sex passiert) !!

danke für eure antworten.

LG paintball27

...zur Frage

Schulter ausgekugelt und was jetzt?

Gestern beim Footballtraining hab ich durch eine unabsichtliche komische Bewegung mir meine linke Schulter ausgekugelt und wurde gleichzeitig getackelt und auf den Boden gerissen und bin auf der linken ausgekugelten Schulter wieder aufgelandet und sie war wieder drin.

Jetzt die Frage... Sollte ich zum Arzt? Denn die Schulter schmerzt nur noch ein wenig bei größeren Bewegung. Der Schmerz ungefähr zu vergleichen wenn jemand dir direkt auf den Nerv schlägt.

...zur Frage

Schulter auskugeln

Ich kugel mir leider des öfteren die Schulter aus, geh deswegen inzwischen auch schon gar nicht mehr zum Arzt, da ich sie mir selber wieder einrenken kann und Schmerzen nach ein paar Stunden abklingen, dauerhafte Taubheit in den Fingern oder Ähnliches hatte ich bis jetzt noch nie. Weiß jemand was man da Effektives dagegen machen kann? Habs mit Training speziell für die Schulter probiert (damit die Bänder und Sehen wieder schön straff werden), hat aber nicht geholfen, im Gegenteil hab sie mir viel öfter ausgekugelt als wie wenn ich kein Training gemacht habe.

...zur Frage

Schulter fast ausgekugelt

Hey,

ich habe mit gestern beim Tennistraining fast die Schulter ausgekugelt.

Bei einem geschätzten Volley ist der Ball trotzdem höher gekommen. Arm nach oben gerissen und dann kam ein lautes knacken. Im ersten Moment waren es rießen schmerzen was sich aber mit einer kurzen Pause doch wieder normalisiert hatte.

Habe danach weitergespielt was auch noch einigermaßen ging. Obwohl ich keinen richtige Power mehr in die Schläge bringen konnte deswegen.

Beim schlafen gestern nacht hatte ich probleme mit der stellung meines armes. Auch heute früh und jetzt bei der arbeit spüre ich bei bewegungen und sonstigen kleinen belastungen schon schmerz.

Wie sollte ich mich verhalten? Gleich mal zum arzt oder da es erst gestern abend passiert erstmal schonen?

Habe am Montag wieder Training und am Mittwoch ein sehr wichtiges Turnierspiel an dem ich eigentlich unbedingt teilnehmen will, weil ich schon seit 6 Wochen drauf trainiere.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?