Schultag verschlafen, was sage ich mein vater?

10 Antworten

Leider gibt es da fast keinen Weg vorbei. Wenn du einfach nur eine Entschuldigung vorlegen musst, wäre es möglich die Unterschrift deines Vaters zu fälschen, aber dazu rate ich nicht, es kann immer raus kommen. Der einzige Weg auf dem du nicht ständig ein schlechtes Gefühl im Hinterkopf haben musst, ist es deinem Vater zu erklären. Es ist absolut verständlich, wenn du so wahnsinnig müde durch die Medikamente warst und keiner da war um dich zu wecken dann kannst du wirklich nichts dafür. Wenn er das nicht versteht, dann ist das einfach nur unfair von ihm und selbst wenn du Ärger bekommst kannst du dich gut fühlen da du ein aufrichtiger Mensch geblieben bist der nichts verbrochen hat. Allzu lange wird dein Vater wohl auch nicht sauer auf dich sein oder?

Hallo :-)
am besten sagst du die Wahrheit.
Wenn du krank bist und dich kaputt fühlst kannst du nichts dafür.
Außerdem ist es für dich sehr anstrengend, müde und unmotiviert zur Schule zu gehen... du kannst dich nicht konzentrieren und steckst deine Mitschüler an.
Bevor du anfängst mit ihm zu reden würde ich auf jeden Fall erwähnen, dass es dir heute nicht so gut geht/ging und danach würde ich mit der Wahrheit anfangen.

Ich würde es auch einfach sagen. Ist ja auch nicht die Welt. Kann passieren. Würde versuchen ab jetzt ein Wecker mehr zustellen und am Abend etwas eher ins Bett zu gehen und Lavendeltee oder so zu trinken. Das hilft beim einschlafen. Gute Besserung :)

Was möchtest Du wissen?