schulstreik gegen g8 organisieren

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wer streikt läuft Gefahr rauszufliegen! - lerne, leiste , lebe! - und das in der Reihenfolge. Im späteren Berufsleben wird eine harte Schule von nutzen sein; da gibt es kein Zuckerschlecken! Seit froh, dass man Euch etwas beibringt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derdorfbengel
04.12.2013, 19:34

Na, also denn am besten die Kinder verprügeln, ne?

Ist doch härter und je härte um so besser.

0

Ich bin in der 11 Klasse, die Lehrer kümmert das nicht, ob wir bis um 6 Schule haben oder nicht. Streiken wird dir da nicht so viel helfen denke ich... Und ich schreibe jetzt die nächsten 2 Wochen 4 Arbeiten die Woche, 2 Tests nächste und 1 übernächste. Lerne einfach 30 Minuten am Tag (Hausaufgaben zählen dabei nicht) schau dir alles an einfach, dann musst du für Arbeiten nicht so viel lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Arbeitsleben wird es kaum anders werden...da hat man jeden tag Nachmittags"unterricht". ....

Abgesehen davon, ich find das G8 auch nicht wirklich gut und man sollte euch wieder mehr Zeit geben. Am besten mal alle Schüler deiner Schule versammeln und in den Pausenhof zu einer bestimmten Zeit gehen und nicht mehr wieder in die Klassenräume gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Minefox
05.12.2013, 16:14

ja das ist ja das Problem! Das hier ist Schule und eben NICHT Arbeit. Man sieht 6er die den ganzen Tag nichts tuen außer lernen. Sie haben ca. alle 2 Wochen mal Zeit sich mit Freunden zu treffen...

0

Also der Ansatz zu streiken ist erstmal richtig, aber ihr streikt gegen die falschen. Die Schule kann da auch nichts für, ihr müsst gegen eure Landesregierung streiken. Und ich bin auch in der 9., habe aber nur einmal die Woche acht Stunden und habe auch G8. Aber das leigt daran, dass wir nicht genug Lehrer haben und somit viele Fächer epochal sind und wir mit der 10. zusammen Unterricht haben. Und da jetzt keine neuen Lehrer, besonders Junge eingestellt werden, wegen dieser 1h mehr für die Gymnasiallehrer, haben wir bald nur noch gestresste Säcke und sind im Abitur am A*sch, da wir jetzt durch epochal und gestresste Lehrer kaum was lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür können die Lehrer auch nichts. Wer für das G8 nicht bereit ist, der muss sich entweder eine Schule suchen, die noch G9 hat oder man kann kein Abitur machen. Es ist nunmal so beschlossen worden und Schüler müssen damit leben, wer das nicht will, hat einfach Pech gehabt. Da wird ein Streik nichts bringen. Schlag dich durch die Oberstufe, studiere Politik und ändere die Schulpolitik, damit es nachfolgende Generationen leichter haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Idee, sich gegen zu viel Arbeit zu wehren, wird bei den Gewerkschaften sicher Anklang finden...

Allerdings gibt es bei Schülern keine Gewerkschaft.

Also: Entweder die Schule wechseln und sich mehr Zeit lassen - oder mit den Lehrern eine Lösung finden...

Am Rande: Nicht jeder Fußballer ist für die Bundesliga geeignet... Nur sieht es der Fußballer wohl eher ein, der immer am Tor vorbei schießt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eure Idee, gegen G8 zu protestieren, ist völlig richtig.

Jedoch der Ansatz naiv. Meinst Du, Eure Lehrer machen die Schulgesetze?

Ihr könnt das so machen, werdet Euch aber lächerlich machen und Witze von der Art auf Euch ziehen, dass Ihr besser erst mal zur Schule geht und lernt, wie Gesetze gemacht werden, bevor Ihr gegen sie demonstrieren könnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Misrach
04.12.2013, 19:22

schreibt unserer super Merkel doch einen Brief.

0

Bei deinem Stil und deiner Rechtschreibschwäche widerstrebt es mir zu antworten.

Wie auch immer: Nichts ist mächtiger als eine sich solidarisierende ELTERNSCHAFT !!!

DIE (!) solltet Ihr mobilisieren !

pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Sitzstreik vor der Schule.
  • dass zwar alle in den Unterricht gehen, sich aber nicht melden und überhaupt nicht mitmachen
  • Keine Hausaufgaben machen

Wenn die ganze Schule mitmacht. Dann können die Lehrer nichts mehr machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?