Schulrecht- Handy abnehmen

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

die frage, die sich hier stellt ist, aus welchem Grund. Im Unterricht ist klar. da sind Handys nicht ohne Grund verboten

  • sie stören den Unterricht wenn sie plötzlich los klingeln
  • man kann z.b. während einer Arbeit damit spicken
  • sie lenken den Schüler vom Unterricht ab

Was das Verbot auf dem Pausenhof betrifft, kann ich mir eigendlich nur 2 mögliche Begründungen vorstellen. zum einen dass verhindert werden soll, dass Schüler und oder Lehrer in peinlichen Situationen gefilmt oder fotografiert werden und das Material dann bei Facebook oder Youtube landen könnte, zum anderen auch für den eigenenen Schutz, hat der Schüler kein Handy dabei, kann es auch nicht abgenommen werden.

ich sag mal. wenn wirklich keine weiteren disziplinarischen Maßnahmen wie Einträge ins Zeugnis, oder so erfolgt sind, dann würde ich mir an deiner Stelle keine weiteren Gedanken machen.

Sollte die Fehlzeit im Zeugnis stehen, du sonst aber sehr wenige bis keine unentschuldigten Fehlzeiten aufweist, würde ich mir auch keine Gedanken machen. das ist im Zeugnis verschmerzbar.

zum Abschluss möchte ich dir noch jenen tipp mit auf den Weg geben, den ich in ähnlichem Kontext einst meiner Schwester gab:

Besorg dir eine ordentliche Armbanduhr!

  • die brauchst du nicht jeden tag aufladen
  • du kannst die Uhrzeit darauf schneller ablesen
  • sie macht mehr her als ein Smartphone
  • die Lehrer werden sie dir nicht abnehmen

lg, Anna

PS: wenn du mit der Zeigerei nicht klar kommst, es gibt immernoch digitaluhren...

Letztendlich kommt es oft darauf an, wie es in der Schulordnung verankert ist. Mittlerweile haben aber die meisten Schulordnungen einen "Handy-Paragraphen", der aber unterschiedlich gestaltet sein kann.

Manche verbieten es auf dem ganzen Schulgelände, andere erlauben es dagegen teilweise (z.B. Aufenthaltsraum, Schulhof). An manchen Schulen ist es außerhalb der Unterrichtszeit erlaubt, an anderen nicht mal das.

Auch die Strafen können variieren: Es gibt Schulen, da müssen es die Eltern abholen. Es gibt Schulen, da können es sich die Schüler am Ende des Unterrichtstages im Sekretariat abholen. Es gibt Schulen, die verschärfen die Strafen bei Wiederholungstätern.

Meiner Meinung ist es nicht die Frage, ob sie darf. Laut Schulordnung hat sie vermutlich das Recht dazu. Die wirklich Frage ist, ob es sinnvoll ist, wegen des von Dir geschilderten Sachverhaltes, das Handy zu fordern. Ich hätte es ihr auch nicht gegeben. Hätte aber gefragt, ob das ihr Ernst ist. Du wolltest wissen, wie lange Du noch Pause hast, mehr nicht.

Wenn es während der Stunde geklingelt hätte oder Du es anderweitig genutzt hättest, wäre es vielleicht nachvollziehbar gewesen. Aber niemand würden einem die Uhr vom Arm reißen, nur weil man die Uhrzeit abliest oder nach dem Datum schaut.

Das generelle Handyverbot ist Schwachsinn. Das ist nicht fair, aber sie darf das Handy fordern. Nur zwingen, es auch herzugeben, kann sie Dich ja nicht und die Machtspielchen, die danach folgten sind nur Ausdruck von Hilflosigkeit. Sie sind damit überfordert, ihre aufgestellten Regeln durchzusetzen. Das macht sie einfach hilflos.

Gruß Matti

Wenn in Eurer Schulordnung klar drinsteht, dass Handys während der Unterrichtszeiten oder auf dem Schulgelände nicht benutzt werden dürfen, sicher. Und das ist mittlwereile bei ziemlich jeder Schule so oder so ähnlich in der Schulordnung drin - aus gegebenem Anlass.

Gute Neuigkeiten, Leute !! Seit neustem gibt es für alle Schüler das Recht auf Kommunikation in der Schule, sprich mit den Handys !! Im Unterricht damit zu spielen ist selbstverständlich inakzeptabel, aber ihr könnt ja mal einen Lehrer darauf ansprechen und er wird euch sicherlich was darüber erzählen können, da gibt es individuell auf jeder Schule verschiedene Einschränkungen.

Wenn in eurer Schulordnung ein Handyverbot auf dem Schulgelände vorgesehen ist, darf die Lehrerin das tun, aus pädagogischen Gründen.

Allerdings MUSS dir das Gerät zwingend am Ende des Schultages wieder gegeben werden, entweder durch die Lehrkraft oder im Schulsekretariat! Ansonsten begeht die Lehrkraft/die Schule eine strafbare Unterschlagung.

"Nach der Uhrzeit schauen"...hast du keine Armbanduhr?

Ich geh mal davon aus, das es in der Schulordnung so drinsteht. Ist ja in fast jeder Schule so. Lass sie dir mal im Sekreteriat zeigen/aushändigen, aber prinzipiell ist die Lehrerin im Recht. Es sei denn, sie hätte es dir am Ende des Schultages nicht wiedergegeben - da hätte sie sich strafbar gemacht.

Wenn nichts weiter passiert ist, ist doch alles okay. Ansonsten: Eine Armbanduhr ist nicht so teuer und macht weniger Ärger

lies einfach mal die schulordnung,was da steht ist für die und dich gesetz

Ließ dir mal deine Schulordnung durch. In meiner Schule wollte mir auch mal nen Lehrer mein Handy abnehmen, ich hab´s ihm nicht gegeben, er ging dann zum Schulleiter und der sagte ihm das Handys auf dem Schulgelände nicht verboten sind :D

Solang also in deiner Schulordnung die Benutzung eines Handy nicht ausdrücklich als verboten deklariert ist, kann es dir egal sein wie sehr das den Leher stört, er schlichtweg im Unrecht.

Woher kriege ich die Schulordnung hab gerade nachgeguckt ob es vielleicht auf unserer Homepage steht aber tut es nicht, vielleicht eine Idee?

0
@IAlbOoZI

Die wird bestimmt in der Schule aushängen, ansonsten frägst du am besten mal bei einem Lehrer oder dem Sekretariat danach.

0

Wenn es in der Schulordnung steht, darf Sie das. Wenn nicht, dann nicht! Dann wäre das sozusagen "Diebstahl", "Sachbeschädigung".

Meiner Meinung nach darf sie das ! Alles Schüler haben sich der Hausordnung unter zu ordnen. Wenn zum Beispiel in der Hausordnung steht das du das Handy auf dem Schulgelände nicht benutzen darfst ist das so gesagt "Gesetz" in der Schule und die Lehrerin wäre dann so gesagt die "Polizistin".

Das abnehmen des Handys soll keine Bestrafung sein sondern, eine Maßnahme die dir hilft dich auf drin Soziales Umfeld zu konzentrieren, oder zum Beispiel auf den Unterricht.

Ich hoffe das war dir eine Hilfe.

Was möchtest Du wissen?