Schulranzen?, HILFE bei der auswahl wird gebraucht...

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, hab die Frage erst heute entdeckt, deshalb die späte Antwort

Unser jüngster Sohn war auch ein Leichtgewicht und relativ klein. Deshalb haben wir auf seine ausdrückliche Bitte einen Trolli (mit Rädern) für ihn gekauft. Vorher hatte er einen normalen Schulranzen. Leider war der Trolli aber durch das stabilisierende Gestänge und die Räder so schwer, daß er schnell Rückenschmerzen beklagte und sichtlich Mühe hatte, den Trolli in den Schulbus zu schleppen. Auch war es schwieriger, rasch Hefte oder Bücher in dem Trolli zu finden und rauszuholen. Wir sind dann auf einen Schulrucksack umgestiegen.

Cih denke da gibt es schon noch ein paar andere Alternativen, die ihr ansteuern könnt. Zum Beispiel hat Mc Neill noch den Ergolight für zarte Kinder, der auch nur 0,85kg wiegt.

Außerdem kannst Du auch mal bei www.physio-schulranzen.de reinschauen. Da gibt es zahlreiche Modelle zum Beispiel von der Marke Beckmann, die gute Ränzen mit Bauchgurt herstellt-. Dadurch verteilt sich das Gewicht besser und der ganze Körper trägt mit. Hoffe das hilft Euch!

Wir haben auch einen Leichten von derdiedas und sind superzufrieden. Die gibt es in verschiedenen Ausführungen - vielleicht schaust du noch mal in einem anderen Laden. Die Haltbarkeit ist auch klasse; nach 4 Jahren war der noch top in Ordnung. Vom Rucksack würde ich auch abraten - für den Rücken taugen die nicht wirklich was.

Es gibt auch Tornister, die man wie einen Trolli hinter sich herziehen kann. Da sehe ich viele kleine Menschen mit rumlaufen - scheint sehr praktisch zu sein. Ausprobiert haben wir die damals nicht.

Erfrage mal in eurer Grundschule, ob die Kinder die Möglichkeit haben, nicht gebrauchte Bücher dort zu lassen; bei uns war das so. Die hatten dort eigene Fächer, und mußten somit nicht jeden Tag alle Bücher mitschleppen. Dennoch bleibt genug übrig, so daß ich in jedem Fall das Gewicht UND die Passform berücksichtigen würde. Wir haben wie gesagt auf beides gesteigerten Wert gelegt und sind bei derdiedas gelandet. Unsere Tochter wird im nächsten Jahr eingeschult und bekommt in jedem Fall auch einen von dieser Firma.

Ich seh das Problem auch an unserer Schule, wo sich die KLeinen immer mit ihren Taschen abmühen. Ich würde dir zu so einem zum hinterherziehen raten. Da spielt das gewicht keine rolle und die Kleine kippt nicht hintenüber.

Super Danke auf die idee wär ich nicht gekommen

0

Was möchtest Du wissen?