Schulpsychologe, Selbstverletzung

8 Antworten

Deien Selbstverletzung ist doch nur ein Zeichen für ein tierfeliegendes Problem - es ist also ganz richtig, dass du den Weg zu dem Schulpsychologen gehst. Nur Mut, er ist die richtige Ansprechstelle für dich und wenn du ihn sympathisch findest, fällt es dir leichter. Alles Gute für dich. Ohne deine Zustimmung wird er es nicht deinen Eltern erzählen.

Ich glaube es wäre angebracht, mit jemandem darüber zu reden- ob mit deinem Schulpsychologe, mit den Freunden oder mit den Eltern - musst du selbst entscheiden...

um diesen proplem zu lösen, red doch gleich mit deine Eltern darüber, die erfahren es ja eh. ich weiss jetzt nicht, wenn du zum schulpsycholge damit gehst, ob es meldepflichtig ist.

Dürfen Lehrer einem Schüler sagen,dass er zum Psychologen gehen soll?

Oder ihn sogar dorthin schicken? Wegen Ritzen,Nervenzusammenbruch usw

...zur Frage

Schweigepflicht eines Schulpsychologem(Selbstverletzung)?

Also ich weiß ja, dass Schulpsychologen eine Schweigepflicht haben, und dass diese Schweigepflicht aber vorallem bei Minderjährigen Grenzen hat. Wenn also z.B. damit zurechnen ist, dass betreffender Schüler Selbstmorde begehen will/wird ist die Schweigepflicht ja quasi aufgehoben und die Eltern werden informiert. Aber wie ist das bei Selbstverletzung? Selbstverletzung heißt ja nicht automatisch, dass betreffende Person sich umbringen würde, sie verletzt sich "nur". Würde ein Schulpsychologe dann eigentlich Kontakt zu den Eltern aufnehmen, wenn ein Schüler nur oberflächlich, also nicht lebensbedrohlich, ritzt und beteuert nicht die Absicht zu haben Suizid zu begehen und auch Gründe für das Ritzen hat, die aber nicht in Richtung Selbsttötung gehen?

...zur Frage

Wi fange ich ein Gespräch über Selbstverletzung mit meinem Lehrer an?

Hallo

Ich(19) wurde von meinem Lehrer angeprochen wegen meinem selbstverletzendem Verhalten, ich kralle im Unterricht mir die Fingernägel in meine Handrücken, was er mal gesehen hat. Zu Hause verletze ich mich mit Rasierklingen am Bauch. Er hatte mir nur gesagt, dass ich mal mit ihm reden könnte, auch wenn er keine Fachkraft sei. Da ich gerne einfach nur mit ihm darüber reden will ist meine Frage: Wann soll ich ihn darauf ansprechen? Wie sollte ich dann wenn es zu diesem Gespräch kommt anfangen? Kann ich ihm auch meine Narben am Bauch zeigen, oder kommt das komisch? Kann er meine Eltern informieren? Ich wohne nicht mehr bei ihnen und bin schließlich volljährig.

...zur Frage

Lehrer die sich übers Ritzen äussern?

Hallo zusammen Ich wollte Fragen ob hier Lehrer sind die sich übers Ritzen äussern würden. Welche Erfahrungen habt ihr mit Schülern/-innen gemacht? Sprecht ihr sie darauf an wenn ihr Narben seht? Was haltet ihr vom Ritzen? Habt ihr euch vielleich selber schon mal geritzt? Etc... Danke Lg Triggxie

...zur Frage

Wie bestrafe ich mich selbst ohne mich zu verletzen?

Ich habe mich eine Zeit lang selbst verletzt. Ich habe allerdings meinem (depressivem) Freund geschworen ich würde damit aufhören. Das hab ich dann, dank ihm, auch. Allerdings hat mein Freund noch Probleme damit aufzuhören. Öfters mal bin ich der Grund, dass er sich schlecht fühlt und sich ritzen möchte. Ich möchte ihn davon abhalten in dem ich sage, dass wenn er es tut ich mich dafür bestrafen werde.
Da ich ihm allerdings geschworen habe ich würde mich nicht mehr selbst verletzen kann ich das nicht machen, er wäre sonst sehr enttäuscht und nur noch mehr verletzt. (Mein Freund lebt in England weswegen ich ihm leider nur verbal helfen kann)

...zur Frage

Gute ausrede wegen Verband?

Ich brauch wohl einen Verband damit meine Schnitte sich nicht infizieren. Aber wie erkläre ich es wieso ich einen brauche und wieso ich einen trage?

Ich bin grad in der Schule. Und nein ich hab es nicht in der Schule gemacht.

Ernstgemeinte frage!

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?