Schulprojekt, dürfen wir GEMA geschützte Musik covern?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich denke, solange es nur im kleinen Kreise (Schulaufführung in der Aula) oder so ist, dürfte es da keine Probleme geben, es wäre was anderes, wenn ihr live in einem Konzert auftreten würdet (öffentliche Veranstaltung)

Wenn es eine Vorstellung in der Klasse wäre, ist es definitiv nicht öffentlich. Bei einer Schulaufführung sieht das anders aus; die meisten Schulen haben sich da aber rechtlich abgesichert – bei so vielen Aufführungen etc.

Fragen, dann seid ihr auf der sicheren Seite.

Der GEMA wird es egal sein, ob ihr Geld verlangt. Sobald es über den rein privaten Gebrauch hinausgeht - fragen.

Auf das Geld kommt es nicht an. Es kommt drauf an, wer alles kommen darf. Also solange ihr nicht Eltern und Freunde von den Schülern kommen lasst bzw. jeden, der kommen will, sondern es eine geschlossene Veranstaltung ist, geht das. Regeln das nicht die Lehrer?

Hab ich auch gemacht. Das sollte kein Problem sein. Wenn du dich bei Youtube umschaust, gibts tausende cover. Da glaube ich nicht, dass alle sich die Rechte erkauft haben. Trotzdem werden die nicht gelöscht! Da wird wohl kaum sich ein Mitarbeiter der GEMA aufraffen um euch zu begutachten wärend dem Schulauftrit ^^

Hat sich alles geklärt unsere Stadt hat einen Vertrag mit der GEMA trotzdem danke für die antworten

Theoretisch ja, allerdings hat die GEMA dann die Rechte darauf.

Wenn du es coverst ist es nicht mehr Original, also kein Problem

in der Regel haben Schulen eine Pauschalvereinbarung mit der GEMA, die z.B. den Musikunterricht und auch Feierlichkeiten abdeckt.

Was möchtest Du wissen?