schulprobleme! brauche guten rat unzwar dringend!

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du solltest dich auf alle Fälle nach den rechtlichen Möglichkeiten genau erkundigen.

Oftmals sehen einfach Schul-, Abteilungs- und Fachleitungen es nicht gern, wenn während des Schuljahres gewechselt wird. Auch die Lehrer, die die anderen Wahlpflichtkurse geben, haben nicht gern noch mehr Schüler in ihren Kursen. Der Französischlehrer wiederum will sein Fach weiter unterrichten und braucht dafür vielleicht eine Mindestteilnehmerzahl. Auch für das Ansehen der Schule ist es vll. wichtig, Französisch durchgängig im Angebot zu haben. Deshalb wimmeln praktisch alle Lehrkräfte solche Wechselgelüste ab. Deine Klassenlehrerin ist dabei zwar eine erste richtige Ansprechpartnerin, aber sie entscheidet in solchen Dingen nicht.

Lass dir einfach die gestzlichen Bestimmungen zeigen, die bei euch so einen Wechsel regeln. Lass dir den Text/ die Texte von deiner Klassenlehrerin erklären.

Eigentlich müssten hier die Eltern aller interessierten Schüler nachhaken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von smileyFace2000
24.01.2013, 20:06

Ok danke das sage ich meiner freundin dann! Ich will ihr sooooo unbedingt helfen! Und mit deiner antwort glaube ich das ich es schaffe! Also vielen vielen dank das du 1.dir zeit genommen hast diesen langen text durchzulesen und 2.selber so eine ausführliche antwort geschrieben hast!!!! Ich würde deine antwort sooo gerne als hilfreichste antwort anzeigen aber es funktioniert irgentwie nicht. Schade! :)

0

Naja hauptsächlich ist es nicht deine Schuld . Du Kannst ja nichts dafür das du wechseln durftest und sie nicht . Meiner meinung finde ich es etwas kindisch das sie mit dir die Freundschaft beendet ich mein ihr könntet doch nochmal darüber reden . Und Ihr könnt ja mal in dem WPU die Schüler nachfragen wer vielleicht mit deiner Freundin wechseln möchte und könntet dann wieder mit der Lehrerin reden ;) Also kopf hoch wird schon !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von smileyFace2000
24.01.2013, 16:31

Ne also sie hat nicht mit mir die freundschaft beendet ich war mit den zwei nie so wirklich dolle befreundet ich hatte ander beste freunde. die zwei waren einfach nur freunde :)

0

Versuch einfach nochmal, deine Lehrerin zu überzeugen. Vielleicht klappt es ja doch. Falls nicht, geh auf gar keinen Fall zurück in den Kurs! Deine Lehrerin hat sich deinetwegen bemüht und so würdest du alles wieder kaputtmachen. Außerdem, es gibt ja Nachhilfe für deine Freundin. Ich will jetzt nicht gemein klingen oder so, aber es geht um deine Zukunft mit den Zeugnissen und für sie bist du nicht verantwortlich. Sie war ja nicht für Französisch empfohlen und hat sich somit selbst reingeritten. Du brachst dich weder schuldig noch verantwortlich zu fühlen. Irgendwie kommt sie da schon durch!

Bonne chance! ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von smileyFace2000
24.01.2013, 16:40

Erstmal danke für die antwort! :) und sie war für den kurs empfohlen. Die war's aber die hat meine lehrerin abgemeldet. Ich glaub mein text war zu lang lle haben ein teil falsch verstanden :D

0

Was möchtest Du wissen?