Schulproblem Berlin

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

das alles tut mir echt leid für dich, aber mit 6 5en ist es kein wunder, dass dich keine ande schule annimmt. ich weis nicht ob ich es überlesen habe, aber kann es sein das du dich nur nach gymnasien umschaust? einerseits kann ich das verstehen, du möchtest warscheinlich abitur machen, aber wie wäre es, wenn du auf eine waldorfschule wechseln würdest? ich war einige jahre auf einer waldorfschule und bin jetzt (auch in der 9.) auf ein gymnasim gewechselt. natürlich gibt es so typische klischees zum thema waldorfschule etc. aber meiner meinung nach sind die nicht wahr. ich habe mich dort super wohl gefühlt. man kann dort abitur machen und man hat nicht denk druck die stufe nicht zu schaffen. außerdem weis ich von freunden, dass dort private probleme super berüchtsichtigt werden. damit meine ich sowas wie wenn du ein paar tage mal nicht in die schule kannst, sind sie dort entspannter, wenn die lehrer wissen das es private probleme gibt, und alles ist dort echt herzlich. du kannst es dir ja mal überlegen. viel glück weiterhin :-)

tiizii 02.07.2014, 12:27

Nein genau das ist nicht der Falll!!!! ich will nicht auf ein Gymnasium! Ich will auf eine Integrierte Sekundarschule,wie bereits geschrieben! Die Schulen lehnen ab,bevor sie überhaupt wissen wer ich bin,woher ich komme und wie meine Noten aussehen! Bitte richtig lesen

0
antoniadblw 02.07.2014, 12:53
@tiizii

ich wäre mir an deiner stelle nicht so sicher, ob die schulen dich nicht wirklich angucken. das wäre schon ein sehr großer zufall wenn sich keine der ganzen schulen bei denen du dich bewirbst dich einmal anguckst. tut mir leid, aber das glaubst du doch selbst nicht, anscheinend wollen diese schulen dich einfach nicht. es klingt hart, aber anscheinend ist es so. wie gesagt, überleg dir mal den vorschlag mit der waldorfschule. schließlich hast du auch schon geschrieben, dass ihr keine besonderen ansprüche mehr habt. wenn das so ist, warum schaust du dir eine solche schule dann nicht einfach einmal an.

0
tiizii 02.07.2014, 13:08
@antoniadblw

Ich glaube du als 9.Klässlerin brauchst mir da überhaupt keinen Rat geben,liebes ;) Wenn du etwas Ahnung,hättest was ich bezweifle ,dann wüsstest du,dass in Berlin maximal 26Schüler auf einer Sekundärschule angenommen werden, somit sind die guten Schulen belegt. Es geht nicht darum,dass die Schulen "mich" nicht wollen, denn wenn man im Seketeriat anruft und sagt "Ich suche einen Schulplatz für meiner Tochter .." und dann gesagt wird "wir sind voll" dann hat das wohl logischer Weise nichts damit zutun. Und nein ich werde nicht auf eine Waldorfschule meinen Namen tanzen gehen,denn ersten wird dort das Schulgeld nach Einkommen berechnet und dann bezahlt sich meine Mutter für den Baumspaß da dumm und dämlich. Ich will nur mein MSA machen und nach der 10. auf ein Mediznisches/Gesundheitliches OSZ. Bittere kümmerde dich doch einfach weiter um deine 18jährigen Lover und um deine Porzelanhaut,anstatt hier meine Zeit zu vergeuden.

0
antoniadblw 02.07.2014, 13:24
@tiizii

hahah mädchen jetzt hör mal zu okay? du heuls hier was von privaten problemen rum und und und und kannst dann nicht mal kritik ertragen. und jetzt stell dir mal vor, mein vater unterrichtet an einer sekundärschule also tu du mal hier nicht so schlau. außerdem, woher soll man bitte wissen, dass ihr dort nur angerufen habt? mein vater erzählt andauernd dass sie andauernd irgendwelche gespräche mit schülern und deren eltern haben, welche auf eine sekundärschule wollen, weil sie für andere schulen einfach mal zu schlecht sind und das sie die meisten deswegen nicht aufnehmen. es kann gut sein, dass das bei dir nicht der fall ist, aber wenn du hier nicht schreibst ob ihr schon im direktem gespräch wart oder nicht, dann kann das leider keiner wissen. und zum thema waldorfschule. wenn du schule deiner meinug nach so traurig ist, dann geh am besten gleich zu einer hauptschule denn wie du anscheiend selbst merkst, will dich sonst keine schule und wenn du dir dann auch noch zu schade dafür bist zu wiederholen, selbst schuld. viel glück mit deinen ganzen seelischen problemen weiterhin .

0

Wie wäre es mit einem anderen Schulsystem? Waldorfschule zum Beispiel. Jetzt denk nicht gleich ach herrje, lies erstmal, weil ich mein des Ernst. Am Gymnasium ist ja meistens sehr viel Druck,ich weiß nicht wie das bei dir so ist...An der Waldorfschule kannst du genau die gleichen Abschlüsse machen: Haupt in der 10. Klasse, Real in der 12.und das reguläre Abitur ( Welches übrigens nicht einfacher ist als auf dem Gymi, da alle die gleichen Augaben haben) In der 13. Klasse. Du siehtst man hat ein bisschen mehr Zeit, und esgibt auch sonst noch Unterschiede: An einer Waldorfschule hast du die ganz normalen Fächer wie Bio,Chemie, Physik, Geschichte,Mathe, Deutsch,Französisch oder Latein oder Russisch und Englisch. Das ganze Programm,wie auf dem Gymi.Aber: Es gibt auch alternative Fächer, Plastizieren z.B, wo man Sachen mit Ton oder Gips arbeitet, skulpturen oder Vasen, Steinhauen wo man aus einem steinbrocken Sachen herausarbeitet, Schmieden, Töpfern, Schreinern oder allgemein Sachen mit Holz und Kunstunterricht. Dadurch hat man nich jeden tag die eintönigen fächer wie mathe und co, die einem den schulalltag echt versauen können. Meinem besten freund ging es ähnlich wie dir, familiär war auch vieles nicht in ordung und er hatte einfach keinen nerv mehr zur schule zu gehen. Es ging gar nichts mehr- Black out. Als dann klar war,dass er auf keinen Fall zurück aufs Gymnasium geht weil dort der Druck zu hoch war, haben die Eltern angefangen nach alternativen zu suchen und sind auf die waldorfschule gekommen. Soweit ich weiß ist er jetzt seit eineinhalb jahren auf der Schule und ist mega glücklich! Er hat mir erzählt, dass er wieder total gerne zur Schule geht, und mehr Spaß am lernen hat ohne sich unter Druck zu setzen. Ich weiß nicht ob ich dir damit helfen konnte,aber das wäre mal etwas neues,mit dem gleichen inhalt vom unterricht her nur alles etwas ruiger. Man hat mehr persönlichen Kontakt mit den Lehrern, es gibt gespräche wie man sich fühlt und wie es so läuft im Unterricht und die Dinge werden allgemein nicht so eng gesehen. In Berlin gibt es auch Waldorfschulen denke ich, sprich doch einmal mit deinen Eltern darüber, und geh doch mal zur Probe dort hin. Des ist dann total unverbindlich, für eine Woche zum Beispiel dann lernst du die Leute kennen und weißt ob du dich dort wohlfühlen kannst und ob es vielleicht das Richtige ist! Ich hoffe ich konnte ein bisschen helfen, und entschuldige bitte meine Groß und Kleinschreibung ich war iwann zu faul :D Wenn du Fragen hast gerne..... LG Konditorin97

Was möchtest Du wissen?