Schulpraktikum - Bereich Medizin

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

vgersuche es mal als MTA in einer kardiologischen abteilung (EKG, Funktionsdiagnostik, Schrittmachernachsorge etc.)

Naja, ich denke mit 15 und ohne Erfahrung wirst du kaum als behandelnde Ärztin eingesetzt werden. Als Krankenschwester im Krankenhaus, hättest du schon bessere Chancen, was für die Zukunft mitzunehmen. Du kannst ja auch einfach mal ansprechen, dass dich etwas in die Richtung interessiert.

So wirst du villeicht mal von einem Arzt etc. herumgeführt und er kann dir erzählen was evtl. auf dich zu kommt.

Viele aus meiner Ehemaligen Klasse haben ihr Praktikum auch als Krankenpfleger gemacht und wollen nun aufgrund dieser Erfahrung eben Medizin studieren.

Lg :)

Als 15 Jährige ohne Ausbildung und Staatsexamen wird sie auch nicht als Pflegefachkraft eingesetzt werden.

0

Nimm dir ein Telefonbuch und rufe bei den Ärzten oder Krankenhäusern an, die für dich interessant sind. Schildere deinen Wunsch, Nur so kannst du herausfinden ob es das richtige für dich gibt.

Du solltest dir nochmal genau das Aufgabengebiet einer Krankenschwester anschauen.

Denn die von dir aufgezählten Aufgaben gehören zwar zum Beruf einer Krankenschwester, sind aber nur ein ganz kleiner Teil von dem was eine Krankenschwester leistet.

Zudem solltest Du vielleicht auch etwas mehr Wertschätzung für diesen Beruf haben.

Denn wenn Du wirklich irgendwann einmal Ärztin werden willst, hast Du ohne die Unterstützung des Pflegepersonals als Arzt so ziemlich die Arschkarte gezogen.

Insbesondere im praktischen Teil deiner Arztausbildung...

.

Und nein, als Schülerpraktikantin wirst Du im Krankenhaus oder in einer Arztpraxis keine Chance haben.

Aus verständlichen Gründen, oder könntest Du dir vorstellen, dass Du zu deinem Kinderarzt gehst, mit ihm etwas privates Besprechen möchtest und im Hintergrund steht eine Schülerpraktikantin?

Es ist nicht so, dass ich Krankenschwestern damit abwerten wollte, es gehört nur auch zu den Aufgaben und daran bin ich nunmal nicht interessiert. Und das mit dem beispiel zuletzt, kann ich schon verstehen, das wäre ziemlich peinlich xD

0
@GreysFreak

Welche Fähigkeiten bringst Du den mit, dass Du den Anspruch stellen darfst, dass diese Art von Aufgaben nicht deinen Anspruch entsprechen?

Hast Du dir schon mal Gedanken dazu gemacht, wie wichtig die Hygiene im Krankenhaus ist, oder wie wichtig die Zusammenstellung von Essen ist?

Das was Du als Helferjob abstempelst und wo Du dir angeblich zu Schade für bist, sind verantwortungsvolle Tätigkeiten.

Ich denke Du solltest dringend etwas an deiner Einstellung arbeiten.

0
@GreysFreak

Denkst du etwa, das du als Ärztin später nur am OP-Tisch stehst? Wenn du da deinen eigenen Dreck nicht wegmachst, dann erstickste da auch dran...

Im Schnitt hast du als Arzt/Ärztin ca. 15% deiner Zeit mit Patienten zu tun...soviel dazu.

0
@Wolpertinger

Yes! Denn ohne die richtige Hygiene und das korrekte Essen und das korrekte anreichen von Essen, was eigentl. kein Praktikant machen darf bringst du ca. 70% der Patienten im KH um!

0

Tierarzt? Ich mein klar..willst kein Tierarzt werden aber ich glaub bei kleinen Tierarztparaxen hast du bessere Chancen, auch mal bei OP's oder sonstwas dabei zu sein. :p

OP's sind schon cool, aber ich habe leider kein Interesse an Tieren.

0

:-D da sieht man, das du keine Ahnung hast, wie 1. der Beruf heißt und 2. was die Berufsgruppe wirklich macht...

P.S. Wenn du med. studieren möchtest, dann musst du auch 3 Monate im Pflegedienst arbeiten. ;)

Ja das weiß ich schon, aber ich will mir den Beruf anschauen, den ich dann den Rest meines Lebens mache, was sind da schon 3 Monate !?!? Also überlegen bevor du schreibst.

0
@GreysFreak

Also...wenn du diesen Beruf so herabqualifizierst, dann hoffe ich für dich, das du nach deinem Meidzinstudium ein anderes Bild hast...wenn nicht bist du nämlich verdammt schnell verhasst...und das bei jedem der in der Pflege arbeitet. Leider gibt es genug Ärzte die "nach unten blicken" doch das Geheimniss ist, das jeder Doc, der frisch von der Uni kommt weniger Plan hat als jeder exam. Gesundheits- und Krankenplfeger/in...seh ich jeden und jeden Tag auf meiner Arbeit...

0
@DerLuke

Eben und nicht nur jeder Frischling sondern häufig genug sind die Stationsärzte noch froh über eine qualifizierte Pflegefachkraft.

Einer meiner letzten Stationsärzte konnte kein Blutabnehmen, was war der froh wenn ich Dienst hatte und er diese Aufgabe unter der Hand delegieren konnte.

Auch die Hausärzte sind froh wenn sie so Dinge wie Wundversorgung an Pflegekräfte delegieren können - den seien wir mal Ehrlich viel mehr als Beta und Gase fällt dein meisten Ärzte doch nicht ein wenn sie einen Dekubitus sehen.

0
@Wolpertinger

:-D ohh ja...Was ich da schon alles von den "Göttern in Weiß" gesehen und erlebt habe...Kopfschüttel`

0

Was möchtest Du wissen?