Schulpflicht in sachsen?

6 Antworten

Die Schulpflicht beinhaltet neben der Regelschulzeit auch die Ausbildungspflicht. Meistens endet die mit dem 18. Lebensjahr oder mit dem Ende der Ausbildung. Wenn Du ab August wieder eine Ausbildung hast, ist doch alles gut. Jetzt gilt es nur, sich die Zeit bis dahin zu ver-pis-sen; also nicht aufzufallen. Oder Du fragst in Deinem neuen Ausbildungsbetrieb, ob Du ein Praktikum machen kannst. Oder Du wirst krank. Oder Du hast eine andere kreative Idee, um nicht in einer Berufsschule Deine Zeit abzusitzen. Ob Du stattdessen arbeiten gehen kannst, weiß ich nicht genau.

Gruß Matti

Wo bist du in Sachsen? In Leipzig, Dresden, Chemnitz gibt es Gruppen, die sich mit dem Ausstieg aus der Schule auskennen. Du findest sie unter http://bvnl.de/ oder auf Fakebook unter "Freilerner-Netzwerk Leipzig" etc.

Da du nur eine kurze Zeit überbrücken musst, kannst du auf Zeit spielen. Das schlimmste, was dir passieren kann, wäre ein Bußgeld. Dazu müsste dich eine Schule beim Ordnungsamt melden. Du kannst von einem Gericht das Bußgeld in Sozialstunden umwandeln lassen. Oder du überzeugst deine Eltern davon, dich so lange krankzuschreiben. Oder du hältst dich so lange nicht in D auf.

Deine Schulpflicht, genauer gesagt deine Berufsschulpflicht, würde erst mit bestehen der Ausbildung enden. Da du dies nicht gemacht hast gilt für dich weiter die Schulpflicht.

Kann ich nach der Ausbildung als Finanzwirt eine Ausbildung als Diplom-finanzwirt starten?

Ich will kein Abitur machen aber ich habe auf einer Website gelesen das man wenn man die 2 Jahre Ausbildung als Finanzwirt gemacht hat kann man mit dem absolvierten Finanzwirt '' Abschluß '' eine Ausbildung als Diplom-finanzwirt starten.

...zur Frage

Was nun mit mein Leben?

Ich arbeite fast einem Jahr bei einer Zeitarbeitfirma mein Vertrag ist bist Anfang August befriset und ich möchte nicht mehr bei einer Zeitarbeit arbeiten ich bin dieses Jahr 22 Jahre alt geworden und habe kein Abi nur einen nicht sehr guten Realschulabschluss ich keine abgeschlossene Ausbildung was soll ich nun tun? Ich weiß selber nicht mehr weiter die Berufskolleg sagte ich wäre zu alt für Sie und Praktikas haben mir auch nicht viel gebracht

...zur Frage

Bekomme ich noch einmal BAFöG?

Hallo!

Ich habe eine wirklich wichtige Frage und zwar geht es darum, ob jemand hier weiß, ob ich noch einmal Bafög bekommen kann.

Zu der Vorgeschichte: Ich habe direkt nach meinem Realschulabschluss eine Ausbildung zur Ergotherapeutin angefangen, mein absoluter Traumjob. Da dies eine rein schulische Ausbildung ist, die pro Monat ca 400-500 Euro kostet, die WG in der ich wohnte natürlich auch nochmal viel Geld und das Essen, das man zahlen muss, habe ich Bafög bekommen.

Ein knappes Jahr konnte ich die Ausbildung machen, musste dann jedoch abbrechen, aus finanziellen Schwierigkeiten, auch durch meine Eltern.

Also lernte ich einen Beruf, den ich immer wieder und überall ausüben könnte, egal wann und wo. Hotelfachfrau. Diese Ausbildung habe ich nun abgeschlossen, ein Jahr gearbeitet und möchte nun endlich wieder zu meinem Traumjob zurück. Ich habe endlich eine Schule in Sachsen gefunden, die kostenlos ist, allerdings ist diese ziemlich weit weg, elterliche Unterstützung bleibt auch aus.

Weiß jemand, ob ich noch einmal Bafög bekomme? Also mit den genannten Faktoren? Und falls ja, ob ich das auch bekomme, wenn ich neben der Ausbildung arbeiten gehe, um mir mehr finanzieren zu können?

Danke schon einmal im vorraus!

Liebe Grüße Sophia

...zur Frage

Abitur mit 19 nachholen?

Hey, ich bin 19 Jahre alt und würde gern mein Abitur noch machen. Habe ein Realschulabschluss aber noch keine Ausbildung angefangen. Was gibt es für Möglichkeiten?

...zur Frage

Noch Schulpflichtig nach Abbruch der Ausbildung mit unter 18 Jahren?

Ich lebe in NRW und habe hier nach meinem Realschulabschluss(11 Jahre Schule, weil einmal sitzen geblieben) eine Ausbildung angefangen. Ich habe herausgefunden, dass die Ausbildung nicht so meins ist und überlege nun die Ausbildung abzubrechen (bin noch in der Probezeit). Ich werde in unter einem Monat 18 Jahre alt (sprich bin beim Abbruch der Ausbildung noch nicht 18). Die Frage ist jetzt wie es mit der Schulpflicht aussieht. Bin ich noch Schulpflichtig? Wenn ja, wie lange? (Habe ich nach dem Abbruch generell noch bestimmte Pflichten?)

...zur Frage

Ich will nicht mehr in die Schule auf keinen Fall?

Was kann ich tun ? Ich bin zwar nicht mehr schulpflichtig, bin 19 Jahre alt, aber ich habe nur einen Realschulabschluss, weil ich danach meine Ausbildung abgebrochen hatte, dann arbeitslos war, dann in einer Maßnahme von Arbeitsamt , die nach 3 Monaten abgebrochen und sitze nun arbeitslos zu Hause. Was kann ich tun , ich will ja später Geld verdienen kann ich das denn ohne zur Schule zu müssen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?