Schulpferd gehorcht mir nicht brauche Hilfe!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Und warum löst die Lehrkraft Dein "Problem" nicht? Unfähigkeit? Wenn Reitschüler solche Fragen stellen müssen, dann muss der Unterricht ja extrem schlecht sein. Dann würde ich mir an Eurer Stelle einen anderen Betrieb suchen, wo man Pferdeverhalten und Biomechanik erklärt, bevor aufgestiegen wird und einem von vornherein alles so erklärt wird, dass man nie in solche Schwierigkeiten gerät, d.h. vor dem Anreiten wird das Durchparieren so erklärt, dass es auf alle Fälle klappt.

Warum läuft so ein Pferd im Unterricht?

Warum zahlt man dafür Geld?

1

Bei uns ist das Problem wir haben wenig Pferde und das heißt ich könnte fast kein anderes reiten weil die jetzt auch alle Passtraining machen

0
@Reiterin16

Das Pferd kann im Unterricht bleiben, das kann nichts dafür, die Lehrkraft gehört ausgetauscht gegen eine, die Reiten erklärt, bevor man es selbst entdecken muss.

0
@Baroque

Er erklärt mir schon immer alles und bessert mich aus wenn ich was falsch mache sie kommt aber warscheinlich eh bald weg

0
@Reiterin16

Das passt aber nicht zusammen, dass er Dir alles erklärt, Du aber in solche Situationen gerätst. Ich denke, der redet irgendwas, was ihm keine Mühe macht, damit Du den Eindruck hast, was zu lernen - oder er kann selbst nicht gut genug reiten und deshalb lässt er die Details, die wichtig wären aus.

1
@Baroque

Er kann gut reiten weil er auch jungpferde einreitet und er war auch mal ein turnierspringreiter aber was kann er dafür wenn sie ein bisschen hüpft weil sie zur Stute will

0
@Reiterin16

Naja, wenn ich mir ansehe, wieviele richtig schlechte Reiter unter den Reitlehrern und Turnierreitern unterwegs sind ... beispielsweise die, die LDR arbeiten - willst Du das gutes Reiten nennen? ... oder die, deren Pferde mit 12 Jahren "natürlich zu alt für den Sport sind", weil sie vom schlechten Reiten Schäden haben - willst Du das gutes Reiten nennen?

Ein Reitlehrer, der einen nicht vom ersten Betreten des Stalls an so mit dem Wesen von Pferden vertraut macht und einen erst bei entsprechenden Kenntnissen auf's Pferd lässt, dass es gar niemals so weit kommt, dass das Pferd auch nur auf die Idee kommt, zu einem anderen hin zu ziehen oder gar hin zu "hüpfen", hat VERSAGT! PUNKT! Deine Schönrederei hilft Dir nichts, Du musst der Wahrheit ins Auge sehen, hier einfach auf jemanden getroffen zu sein, der sich nicht dafür interessiert, ob ein Schüler auch Horsemanshipfähigkeiten entwickelt oder nicht, Hauptsache, er sitzt aufrecht und führt mechanisch irgendwas aus.

3

JedernMensch kann mal etwas über sehen. Natürlich ist das nicht ganz so toll vom RL,aber hin dem Fall geht es eher darum das du dich nicht richtig durchsetzt :)

0
@CaraAilin001

Das Wort "durchsetzen" wenn ich schon höre. In unserer Gesellschaft führt dieses Wort immer zum Gebrauch groberer Mittel. Wenn es heißt, sich in einer Diskussionsrunde durchzusetzen, dann wird die Wortwahl so lange schärfer, bis die anderen ihre Ruhe haben wollen, in der Reiterwei, wenn dieses Wort gebraucht wird, werden die Hilfen schärfer, bis das Pferd seine Ruhe haben will - und auch, wenn es vielleicht im Moment nachgibt, um seine Ruhe zu haben, hat man damit auf ganzer Linie verloren! Dieses Wort hat in einer guten klassischen Reitausbildung nichts verloren!

0

Alao erst einmal: die Stuten scheinen sich untereinander nicht zu mögen. Vllt solltet ihr die Stuten nicht mehr zusammen reiten! Tiere sind anders als Menschen. Sie können nicht verstehen, dass sie mit anderen Tieren auskommen müssen/sollten. Stutenbissigkeit - das Wort kommt nicht aus der blühenden Phantasie ;)

Also: wenn das Pferd plötzlich buckelt und keine Lust mehr bei dir hat: Ich vermute mal, dass du sie falsch reitest. Das ist ein häufiges Problem bei Reitern. Du hast eventuell eine schiefe Haltung auf dem Pferd- das kann Schmerzen beim Pferd verursachen. Ich kenne mich mit solchen Fällen ganz gut aus, weil meine Mutter Tierheilpflegerin ist und auch Chiropraktik ausüben kann. Ansonsten hat das Pferd vllt Schmerzen..oft sind Entzündungen in den Hufen/Beinen Ursachen...es kann aber auch was anderes sein! Ich würde die Besitzer des Pferdes mal ausfragen. Wenn es Leute gibt, die das Pferd problemlos reiten wird die Ursache leider bei dir liegen.

Aber ich reite jetzt seit ca. 9 Monaten und ich bin sie schon an der Lounge geritten wie ich meine erste reitstunde hatte sie hat nie gebuckelt oder sonst anzeichen dafür gemacht und mein reitlehrer sagt sie war schon immer so aber sie hat nie gebissen oder sonst etwas sie wollte immer den anderen Pferden "hinterher laufen" aber sonst hat sie nie was gemacht

0

Aber diese Frage musst du doch nicht uns stellen! Deine Reitlehrerin ist dafür zuständig! Ich verstehe gar nicht, dass so ein Pferd im Unterricht eingesetzt wird, noch dazu mit einem Anfänger drauf.

Ganz offensichtlich kann "dein" Pferd die Schimmelstute nicht leiden. Da hast du als Anfänger keine Chance, etwas dagegen zu unternehmen.

Was sagt denn deine Reitlehrerin dann? Gibt sie Korrekturen?

ICH würde ein ernstes Wort mit der Reitlehrerin haben und mich beschweren, so eine Stunde auch auf gar keinen Fall bezahlen. Und wenn sich nichts ändert, wäre ICH weg und würde mir was anderes suchen...

Wie kann ich ein Schulpferd meiner Reitlehrerin abkaufen?

Also hallo erstmal. Naja dieses Frage ergaenzt eine andere von mir. "Wie bekomme ich mein Traumpferd" heisst sie. Nun ganz kurz nochmal wiederholen. Dieses eine Schulpferd von meiner Reitlehrerin ist fuer mich das tollste Pferd auf Erden! Ich wuensche mir nichts mehr, als ihn fuer IMMER bei mir zu haben bis wir alt werden.=) Klar. Traum jeden Maedchens, vorallem im meinem Alter 13. Aber bei mir ist es anders. Seit Dezember bin ich ungluecklich, wegen ihm. Weil er halt nicht mein Pferd sein kann. Und seit Februar haben ich immer Bauchschmerzen, wegen ihm. Ich heule sooo oft, wegen IHM! Ich bin richtig ungluecklich ohne schei**jetzt. Ich vergesse immer meine ganzen Probleme, wenn ich ihn sehe. Doch die Probleme entstehen nur, weil ich ihn vermisse und ihn nicht bei mir haben kann. So wie Schule z.B. da hatte ich letzte Arbeit eine 6 in Mathe. Ohne schei** ich wuerde ALLES machen, dass er mein Pferd wird und nicht von 15 verschiedenen Reitern geritten wird pro Woche, wo manche nur an ihm rumziehen! Doch ich kann auch nicht sagen, dass ich die beste Reiterin bin, da ich erst seit 4 Jahren reite, aber ich komme trotzdem fast immer gut mit ihm klar. Leider steht er nicht zum Verkauf und meine RL hat nicht mehr genuegend Pferde und Geld auch nicht mehr so viel. Wie soll ich sie ansprechen? Wie koennte ich sie ueberreden? Bitte helft mir!! Ich bin schon halb am verzweifeln.. Danke.

...zur Frage

Wie signalisiere ich dem Pferd, das es nicht buckeln soll?

Hallo! Ich reite erst seit 3 Jahren und bin nie Pferde geritten, die gebuckelt haben. Jetzt habe ich eine Reitbeteiligung (heute das erste mal drauf geritten). Das Pony wurde 2 Monate garnicht mehr geritten und hat heute öfter gebuckelt. Die Frau, die ihn vor mir geritten ist, wollte nicht mehr, weil er wohl so viel gebuckelt hat, ist aber auch keine Erfahrene Reiterin. Ich würde es gerne weiter mit ihm versuchen, ansonsten ist er auch lieb.

Kann ich ihm das buckeln überhaupt abgewöhnen? Eine Beknnte sagte mir, das ich die Gerte einsetzen soll wenn er buckelt, aber ist das richtig? Dann geht er doch nur nch mehr in die Luft oder?? Was könnte ich noch tun?

...zur Frage

Pony reißt mir die Zügel aus der Hand?

Hallo, seid kurzem habe ich eine neue RB (Norweger). Soweit bin ich auch total zufrieden, nur habe ich das Problem, dass er mir immer wieder die Zügel aus der Hand zieht. Soweit komme ich eigentlich damit klar. Aber auf dauer geht dies echt in die Arme und meine Kraft geht zu ende.. Dass mir dann teilweise die Zügel aus der Hand rutscht, weil ich einfach nicht mehr halten kann.. Es ist nebenbei ein Schulpferd und im Unterricht wird er auch immer mit Ausbindern geritten, also reite ich ihn auch mit Ausbindern, nur habe ich jetzt die Angst bekommen, das ,wenn ich ihn im Galopp reite, er mir die Zügel komplett aus der Hand zieht, da er auch mal gerne rennen mag.. Nun wie dem auch sei.., hat jemand von euch vielleicht Tipps?:D Ich wäre euch sehr dankbar, geschweige denn meine Hände und Arme hahahaha XD

Liebe Grüße :)

...zur Frage

Schulpferd buckelt.....

Hallo, Ich bin eine Reitanfängerin und ich bin gestern auf einem Schulpferd geritten . Diese Stute bin ich früher auch schon mal auf der Longe geritten. Gestern bin ich auf ihr geritten auf der Longe und alles war am anfang ok doch nach einiger Zeit hat sie beim galoppieren gebuckelt. Ich hatte echt Angst dass ich gleich runterfalle. Naja aber meine Reitlehrerin hat gesagt dass ich dass nächste mal schon bei so einer Reitanfänger stunde mitmachen kann da reitet man halt ohne dass dich wer haltet. Naja aber ich habe Angst dass sie wieder buckeln wird wenn ich sie habe. Was sollte ich machen wenn sie buckelt? Und wie kann ich mich besser halten um nicht hinunter zu fallen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?