Schulnote unberechtigt aus folgendem Grund?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wir handhaben sowas in der Form, dass im Zeugnis im betreffenden Fach ein Strich ist, also keine Note vergeben wird. Im Text unten steht dann kurz: Der Schüler/Die Schülerin war vom Sportunterricht freigestellt, weshalb keine Noten vergeben werden konnten

Meiner Ansicht nach ist es ungerechtfertigt, denn da du nicht teilgenommen hast, kann auch keiner deine Leistung in diesem Fach bewerten und schon gleich nicht für "ungenügend" halten.

Ich würde nochmal mit Schulleitung und nötigenfalls Schulbehörde sprechen und um Änderung bitten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lieblingsname24
02.02.2017, 10:20

Hallo Kaktuskate, danke für diese ausführliche Hilfe! Werde ich machen.

0

Dann hast du die Noten wahrscheinlich bekommen, als du noch teilgenommen hast. Das ist mir neu, dass man dann nicht teilnehmen brauch?! Solange das in Bearbeitung ist, ist man verpflichtet teilzunehmen. Es kann dich eh nur ein Arzt freistellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lieblingsname24
02.02.2017, 10:22

Ich weiß auch nicht. Ich hatte mehrmals gefragt und es kam wieder die selbe Antwort. Ich brauchte nicht Mal Aufgaben machen. 

0

Ja, ist es.  Und selbst wenn nicht - niemanden interessiert deine Sport-Zensur im Zeugnis!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kaktuskate
02.02.2017, 10:09

Es ist nicht relevant, in welchem Fach und auch nicht, ob das später jemanden interessiert oder nicht. Es geht darum, dass eine schlechte Note erteilt wurde, ohne dafür eine Basis zu haben. Diese Note drückt den Notendurchschnitt des ganzen Zeugnisses. Außerdem weißt du doch nicht, ob der Fragesteller vlt Mal einen Beruf wählen will, für den seine Sportnoten doch angeschaut werden, oder der spätere Chef in spe nicht vlt persönlich wert darauf legt, oder er generell sagt, er nimmt nur Leute, die keine fünf oder sechs im Zeugnis hatten.

Bei neuen Bewerben für Führungspositionen schaue ich schon auch auf vermeintlich "unwichtige" Fächer im Zeugnis. Was nutzt es mir, wenn ich jmdn einstelle, der in Mathe, Wirtschaft, Informatik, Chemie eine 1 hat, in Deutsch, Englisch, Französisch nur eine 3 oder sogar 4 und in kreativen Fächern, Geisteswissenschaften oder Sport eine Fünf? Dann hätte ich, gelinde gesagt, einen "Fachidioten" eingestellt.

1

Was möchtest Du wissen?