Schulleben - was sind eure Prioritäten?

15 Antworten

Auf jeden Fall B! Vor dir liegt deine ganze Zukunft! Und wenn du dir jetzt keine Mühe gibst, musst du dein Leben lang mit den Folgen leben (nicht den Wunschjob/das gewünschte Einkommen etc).
Um einen guten Schnitt zu erzielen brauchst du aber natürlich auch kein Einzelgänger sein, du kannst ja zwischendurch trotzdem noch was mit Freunden unternehmen aber die Schule eben nicht vernachlässigen:)

Aber was würde es dir bringen, jetzt ultra beliebt zu sein? Wie du sagst, es geht hier um den Abschluss, das Abitur! Und was meinst du was danach ist? Man sieht 90% der Leute nie wieder und höchstens 5% regelmäßig. Also, was für einen Erfolg hattest du dann?

Freu dich lieber über gute Noten (genieß dein Leben dabei aber trotzdem) und lass nach dem Abi richtig die Sau raus, wenn du ein halbes Jahr erst mal frei hast!:)

B

Am Ende des Schuljahres wirst du von vielen Menschen Abschied nehmen. Wenn du also sehr beliebt warst, wird dir das nichts bringen. Du stehst alleine da und deine Zukunft sieht beschissen aus.

Such dir lieber echte Freunde, die auch verstehen, dass es nach der Schule weitergeht und dass der Schnitt nicht unwichtig ist. Das wäre C.

Ich denke ich a, aber ich habe eknen Durchschnitt vo 2.8 oder so. Generell wäre zwar b die bessere Wahl, aber ich denke ich würde a wählen, da ich finde, dass Schule die ganze Jugend versaut.

Was möchtest Du wissen?