Schullandheim Realschule 7.Klasse,Pflicht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In Baden-Württemberg ist es so, dass Schüler nicht zu der Teilnahme an mehrtägigen Klassenfahrten verpflichtet werden können. Für eine Befreiung müssen deine Eltern allerdings eine trifftigen Grund angeben (z.B. psychische Probleme [Bettnässer o.ä.], nachweisbare finanzielle Schwierigkeiten). Keine Lust zu haben, ist kein Befreiungsgrund. Du kannst auch nicht einfach wegbleiben und blau machen, du bist trotzdem schulpflichtig. In der Regel decken dich in einem solchen Fall deine Hauptfachlehrer mit einem dicken Paket Aufgaben ein (jedenfalls mach ich das in einem solchen Fall so!) und du sitzt die Zeit in einer Parallelklasse ab oder in einer 6. Klasse. Warum willst du nicht mit? Klassenfahrten haben den Sinn die Klassengemeinschaft zu fördern, häufig ergeben sich im Lauf der Klassenfahrt völlig neue Beziehungskonstellationen. Eine Klassenfahrt kann auch eine Chance sein, auch wenn dich die Leute in deiner Klasse gerade annerven.

Klassenfahrten gelten als Teil des Schulunterrichts und sind daher Pflicht.

wenn deine eltern hinter dir stehen und einen grund nenne können (und da gäbe es genügend;-))) brauchst du da nicht mit. ich kann es auch nachvollziehen...ich hatte da auch nie bock darauf...

andere meinen sie hättn dann in der zeit frei...dem ist natürlich nicht so,sie dürfen dann in der zeit in eine andere klasse...;-O

Aber wenn ich es nicht will und meine Eltern damit einverstanden sind dass ich nicht gehe ?

Nur eintägige Schulveranstaltungen sind verpflichtend

MfG

Das ist nicht richtig. Jedenfalls nicht in allen Bundesländern.

0

Was möchtest Du wissen?