Schulischer-Leistungsbereich (ADS, Legastheniker, 6 Jahre lang gemobbt wegen "Anderssein")

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ich habe ADS ( obwohl ich mich auf Interessante Themen sehr gut und lange Konzentrieren kann........)

Das ist eigentlich ein klassiches Symptom von ADS.

Kann mir jemand erklären warum ich auf einmal besser geworden bin?

Das kann niemand so richtig beantworten? Hast du einen begleitenden Therapeuten gehabt? Irgendwie ist da eine Menge falsch gelaufen, was man hätte "besser" machen können.

Wegen einer diagnostizierten LRS nicht auf das Gymnasium zu dürfen ist Ausgrenzung von Personen wegen einer Behinderung. Und nur wegen einer 3 in Deutsch ist das schon sehr streng...

Ansonsten würde ich mal die Vermutung aufstellen: Hochbegabung.

Es gibt immer wieder (schlecht gelaufene) Fälle in denen ein Hochbegabter während der Grundschulzeit völlig unterfordert war, dadurch es "nur" auf Real-/Hauptschule schafften, nach dieser Zeit erst mit schwierigeren Aufgaben gefordert wurden und nun auf dem Abitur-Niveau sind.

Mobbing während der Zeit ist regelrecht normal. Man kann schon gemobbt werden weil man "einen roten, statt einen blauen Füller" hat oder anderen Kleinigkeiten mit denen man sich von den anderen "unterscheidet". "anders als andere" sein + kein Mobbing - ist nicht möglich auf einer Regelschule.

Was mich wundert ist aber, dass du es durchgehalten hast. Viele (inkl. ich) brechen eigentlich durch Depressionen/Stress/Mobbing etc. vorher zusammen und werden krank, auch wenn dann noch meißtens andere Faktoren mitspielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerst: Es ist schrecklich wie die Menschheit heutzutage mit Leuten umgehen, nur weil sie vlt etwas anders sind und nicht der "Norm" entsprechen. Du musst für dich klar machen, dass du ein wundervoller Mensch bist, der alles Glück verdient hat und dieses Mobbing keinerweise verdient hat! Gönne dir Zeit mit dir selbst und versuche für dich deine Stärken und Schwächen herauszufiltern. Lerne dich selbst lieben, denn nichts ist fataler als den Eindruck zu haben, man bringt es selbst zu nichts - auch wenn mir klar ist, dass DU nichts dafür kannst. Jeder würde sein Selbstbewusstsein und seine Sicherheit verlieren nach so häufigen Mobbingattacken. Ich gebe dir schon mal ein paar positive Eigenschaften von dir als Anfang: Du bist mutig und hast eine bemerkenswerte Durchhaltungskraft. Den Mut hast du dir verdient, weil du täglich zur Schule gingst, wohl wissend, dass dort diese Typen auf dich warten. Und das Durchhaltevermögen erklärt sich daher auch von selbst.

Das du unter Depressionen leidest/gelitten hast tut mir leid, vlt kann dir dieses Video wieder etwas Mut geben:

Um nun deine Frage zu beantworten: Deine überragend guten Noten werden daher kommen, da du endlich deine Mobbingkollegen los bist und keiner mehr deine Konzentration im Unterricht stört. Kann das sein?

Ich hoffe ich konnte dir helfen :) Weiterhin wünsche ich dir viiiiel Gück in deinem Leben und mehr freudige Erfahrungen in Zukunft! Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user1917
28.03.2012, 18:15

:) leider kann man nur eine Antwort als beste auszeichnen, sonst hätte ich deine auch ausgezeichnet.

0

So eine Frage hätte ich noch: In der Grundschule (oder zur Einschulung) habe ich einmal einen Intelligenztest absolviert, dabei gab es diesen einmal auf unbeschränkte Zeit und einmal zeit begrenzt. Das seltsame ist das ich im Zeit unbeschränktem Test scheinbar Sehr gut war, im Zeitabhängigem Test war ich dagegen schlechter. Der Tester hat meiner Meinung nach nur den Test gekannt bzw. vorgelegt , war aber nicht in der Lage ihn zu deuten ( vor einem Jahr habe ich meine Mutter einmal befragt ob ich jemals einen Intelligenz Test absolviert habe) und hat auf die Frage meiner Mutter, was das denn jetzt zu heißen habe geantwortet: " Das wisse er auch nicht aber in der Schule müsse man nun einmal unter Zeitdruck arbeiten".

PS: Momentan ist es eher so das ich Für eine Mathe Klausur nur eine von zwei bereitgestellten Stunden benötige, somit stehe ich nicht unter Zeitdruck ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user1917
27.03.2012, 18:16

Soll ich hierfür eine neue Frage stellen?

0

Ich danke euch für eure Hilfreichen Kommentare, denn aus einem mir Unerfindlichem Grund kann ich mich nicht überwinden, mich Jemandem in meinem Umfeld mitzuteilen.

Ps: Manchmal wenn ich alleine bin, denke ich wieder an die "Realschule Zeit" und dann kommt es wieder hoch. Aber ich tröste mich jedes mal damit, dass ich es überstanden habe das sie mich nicht unterjochen konnten!!! ( sorry aber das musste ich jetzt einfach einmal schreiben)

Ist es schädlich sich in die Welt von Büchern und Computerprogrammierung zu flüchten wenn man traurig ist ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt wohl am Alter (nicht mehr mitten in der Pubertät) und dass es Dir psychisch besser geht. Am Berufskolleg ist das geistige Niveau der Mitschüler auch anderst und "Anderstsein" wird nicht sofort mit ablehnung bestraft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?