Schulische Voraussetzungen für eine Ausbildung zum Zahntechnicker?

2 Antworten

Du hast mit sehr vielen verschieden Materialien zu tun, Metall, Keramik, Kunststoff, usw. deswegen Chemie. Physik braucht man eh in allen technischen Berufen. Bewerben kannst Du dich eigentlich immer, meist wirst Du zu einem Probearbeiten eingeladen, und auf deine Fähigkeiten geprüft, da sind die Noten nicht das wichtigste. LG

Metalllegierungen gießt das Labor für jede Prothese selbst , da sollte man die Metalle kennen und deren Temperaturanfälligkeiten.

Und die tausend Chemieformeln der Kunststoffe ist gern gesehen.

Dann das nicht schulische :  Sehen können und Feinmotorik mit den Fingern .


Welche schulischen Voraussetzungen braucht man für eine Ausbildung als Justizvollzugsbeamter?

...zur Frage

Ist eine Schulische Ausbildung gleichwertig wie eine betriebliche "normale" Ausbildung?

Erlernt man in einer Schulischen Ausbildung auch einen Beruf. So wie in einer Betrieblichen Ausbildung? Was ist besser?

...zur Frage

Fragen zum Beruf Zahntechniker

Wie ist der Beruf so? Ist die Ausbildung schwierig? Verdient man als Zahntechniker viel? Brauche Infos danke im Voraus :D

...zur Frage

Reicht ein Notendurchschnitt von 2,4, auf den Abschlusszeugniss und eine Berufsausbildung für die Polizei?

Hey, ich mache im Moment eine Berufsausbildung zum Kfz- Mechatroniker, wo ich mich im 2. Lehrjahr befinde. Ich hatte auf meinen Abschlusszeugniss der Realschule einen Schnitt von 2,4 und habe in der Berufsschule einen Schnitt von ca 2,5. Nun möchte ich mich nach meiner Ausbildung um eine weitere Ausbildung bei der Polizei Sachsen, für den mittleren Dienst bewerben. Meine Frage, reicht meine bisherige Ausbildung für diesen Beruf.

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen einer Schulischen und einer Normalen Ausbildung?

Wollte mich als Chemielaborantin bewerben, für die schulische Ausbildung reicht ein Hauptschuleabschluss und für dir normale Ausbildung brauch man Abitur. Das irritiert mich.

...zur Frage

Mit diesen Noten Ausbildung bekommen?

Noten:

Mathe: 3 Deutsch: 2 Englisch: 3 Wirtschaftslehre: 2 Sport: 3 Chemie/Physik: 3

Realschullabschluss(bei Bewerben logischerweise noch nicht gemacht, weil man sich ja ein Jahr vor Ausbildungsbeginn bewerben muss)

Noch zwei freiwillige Praktikas in dem Beruf.

Damit Chanchen auf Ausbildung Fachkraft für Lagerlogisti/Lagerist.

Ich glaube nicht das jemand mit Abitur diesen beruf macht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?