Schulische Strafe trotz attest?!

4 Antworten

Theoretisch stehst Du natürlich unter Schulpflicht. Da Du aber vom Arzt krankgeschrieben wurdest (Dieses Attest muss unbedingt der Schule vorgelegt werden!), so musst Du nicht in die Schule. Was Deine Lehrerin von wegen einer 25% Regelung erzählt, ist mir persönlich komplett neu, habe gerade auch einen Lehrer von mir gefragt (Nachbar), der meinte, dass es so etwas nicht geben würde. Diese Arbeiten musst Du allerdings nach den Ferien dann nachschreiben, das kann stressig werden. Also grundlegend hast Du nichts zu befürchten, solange die Krankschreibung bis zum 3. Tage der Krankheit vorgelegt wurde.

Im Zweifelsfall nach den Ferien an die Vertrauenslehrer, oder direkt den Schulleiter melden. Diese können Dir selbstverständlich auch nochmals weiterhelfen. Grundlegen darf die Lehrerin das nciht.

Wenn du das nicht schon öfters gemacht hast, war das einfach Pech. Du schreibst die Arbeit also nach, und dann ist es gut

klar kannst du die beide am selben Tag nachschreiben schließlich warst du ja anwesend als ihr den Stoff gelernt habt und hast schließlich das verpasste zu Hause nachgearbeitet.

Nachgearbeitet? Er lag doch flach^^ Zu schlapp zum lernen. Kommt dir bekannt vor hm?

0
@Ferai

Es geht mir hauptsächlich um die 25% Grenze. Mit der Arbeit hab ich mich schon abgefunden. Ist halt mein Pech.

0

Schule, Attest oder AU?

Meine Älteste kommt jetzt bald in die Realschule.

Habe öfter gehört dass Schulen ein Attest verlangen wenn das Kind wegen Krankheit nocht kommen kann.

Stimmt das eigentlich, oder reicht eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung? Ich frage, weil Atteste Geld kosten, während die AU als meiner Meinung nach ausreichende Bestätigung einer Arbeitsunfähigkeit reichen sollte.

Klar ist mir dass eine Schule keine Arbeit ist, aber es gibt schließlich keine Schulunfähigkeitsbescheinigung, und ich fände es unverschämt wenn eine Schule von Eltern verlangt, dass sie Gebühren zahlen müssen wenn das Kind zB. mit einer Grippe oder Ähnlichem krank zuhause bleiben muss, zumal das Kind in manchen Fällen ja auch ansteckend sein kann (Wie bei einer Grippe/grippalem Infekt etc.)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?