Schulische Probleme mit dem Lehrer..

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

man kann anfeuern wen man will und das kann keiner vorschreiben ,so weit kommt es noch und wo bleibt die meinungsfreiheit ? diese strafe ist nicht rechtens ,aus meiner sicht und ich würde das dem rektor erzählen und sehen was er davon hält ,oder die eltern reagieren lassen ,denn aus diesem zeitalter sind wir doch raus . trag es dem rektor vor und sieh was er dazu sagt,was anderes kann man da nicht raten und ich wünsche dir viel gück.

Sinnvoller wäre es sicherlich, um des lieben Friedens Willen die Strafe zu schreiben.

Vermutlich hätte ich an eurer Stelle aber einfach nichts getan, und meinen Standpunkt dargelegt, wenn man mich darauf angesprochen hätte.

Wenn du dich für letzteres entscheidest, musst du aber mit Widerständen rechnen.

Lehrer dürfen keine Strafarbeiten verteilen, daher sagen sie oft, dass sei eine zusätzlich Übung.

würde es DIR gefallen, wenn du in der mannschaft gewesen wärst und ein paar aus deiner klasse hätten die "gegnerische mannschaft" angefeuert???

ist doch frustrierend, oder?

vielleicht wären sie auch BESSER gewesen (geworden) , wenn sie von euch angefeuert worden wären und damit einen RÜCKHALT bekommen und ne SOLIDARITÄT gespürt hätten.

Eigentlich nicht, aber macht es einfach um keinen rießen Streit auszulösen. Manchmal muss man auch etwas machen, was einem nicht so zusagt ;-)

Wenn ich dein Deutsch-Lehrer wäre hätte ich auch Probleme mit dir.

Was möchtest Du wissen?