Schulische Ausbildung mit 31 Jahren Harz4 wird gestrichen was wir mit der Karnkenversicherung

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Alg2 ist Dir gestrichen worden, da Du durch Deine Ausbildung dem Arbeitsmarkt nicht mehr zur Verfügung stehst. Bafög kannst Du nicht mehr beantragen, da dies altersbegrenzt ist. Eine Familienversicherung über die Mutter wäre nur bis zur Vollendung des 25.Lebensjahres möglich gewesen. Eine Erstberufsausbildung wird zwar gefördert, aber nur, wenn man sie nach der Schulausbildung beginnt- den Zug hast Du irgendwie verpasst und das kostet Dich jetzt eben.

Was Du jetzt machen kannst: Du brauchst eine Krankenkversicherung, da wir in Deutschland Krankenversicherungspflicht haben. Sofern Du nicht gerade vorhast jetzt zu heiraten (dann wäre eine kostenlose Familienversicherung über den Ehegatten möglich), musst Du Dich freiwillig versichern; kostet etwa 150€. Um dieses Geld aufzubringen könntest Du einen 450€-Job (abends oder am Wochenende) aufnehmen oder Sozialhilfe bei Bedürftigkeit beantragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
fieles 31.03.2013, 13:47

Dankeschön für ihre Antwort ja leider ist das so das durch meine Lebensumstände ich erst jetzt eine Ausbildung anfangen konnte und ehrlich gesagt kann ich mir in meiner Situation in der ich mich gerade befinde weder an heirat noch an Kinder denken es wehre schrecklich in so einer Gesellschft überhaut eine Familie zu gründen traurig aber Wahr.

0
RHWWW 31.03.2013, 15:56
@fieles

Hallo Kunterbunt,

ich tippe hier eher auf 78,50 Euro Schülerbeitrag.

Schöne Ostern!

RHW

0
Kunterbunt23 31.03.2013, 18:38
@RHWWW

Könnte auch sein- wenns nicht ausgerechnet eine nicht staatlich anerkannte private schulische Ausbildung ist.

Ostergrüßle zurück!

1

Hallo,

grds. gilt folgende Arbeitsteilung:

  • schulische Ausbildung: Förderung durch Bafög

  • betriebliche Ausbildung: Förderung durch die Arbeitsagentur mit Berufsausbildungsbeihilfe (BAB)

  • wenn keine Ausbildung: Alg II vom Jobcenter

Es gibt verschiedene denkbare Ansätze:

  • Bafög-Ablehnung: genaue Gründe durchgehen und ggf. Ausnahmepunkte begründen. Ggf. auch Beratung bei der Bafög-Stelle

  • Gespräch mit dem Jobcenter. Genaue Ablehnungsgründe? Das Jobcenter entscheidet meistens positiv, wenn absehbar ist, dass dadurch das alg II in absehbarer Zeit enden wird (ggf. Beratung durch eine Arbeitslosenberatungsstelle, z.B. bei Caritas, Diakonie...). Vielleicht lkiegt die Ablehnung vom Jobcenter darin begründet, dass die Arbeitsmarktchancen mit dieser Ausbildung gering sind? Das kann je nach Region sehr unterschiedlich sein.

  • Antrag auf Wohngeld beim Wohnungsamt der Stadt

Die kostenlose Familienversicherung über die Eltern ist nur bis zum 25. Geburtstag möglich. Der Beitrag für Schüler liegt hier vermutlich bei 78,50 Euro monatlich.

Evtl. erfüllt man auch die Kriterieb fürein Stipendium? Für Stipendien gibt es sehr viele verschiedene Angebote. Ggf. beim Schulamt der Stadt nachfragen.

http://www.arbeiterkind.de/index.php?id=63

Gruß

RHW

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
fieles 01.04.2013, 10:43

Vielen dank für die Info

0
RHWWW 01.04.2013, 12:22
@fieles

Gern geschehen.

Ich würde mich freuen, wenn hier später als Kommentar stehen würde, was sich im Endeffektr ergeben hat.

0
fieles 01.04.2013, 12:56
@RHWWW

Momentan warte ich auf eine Antwort vom Jobcenter sobald sich was neues entwickelt werde ich Sie informieren. MFG

0
fieles 13.04.2013, 11:06
@fieles

Immer noch keine Veränderungen, keine klaren Antworten vom Jobcenter :(

0
fieles 13.04.2013, 12:15
@fieles

Hallo zusammen ich habe heute einen Weiterbewilligungsantrag vom Jobcenter bekommen

0
RHWWW 14.04.2013, 19:13
@fieles

Schön! Das ist ja ein gutes Zeichen! Toi, toi, toi!

0

ich vermute einfach mal, das eine kein Umschulung etc. ist die durch irgendeine Stelle geördert wird .... deswegen auc kein Anspruch auf auf Krankenversicherung durh die ARGE ....

die Frage ist schon, ob man die erste Ausbildung nicht fördern müsste ....

wnen Du schon einen Bescheid der ARGE hast, leg dagegen erstmal Widerspruch ein ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
fieles 31.03.2013, 12:17

Hmmm ja das habe ich schon und ich war auch bei einer Anwältin die sich um Menschen mit geringem Einkommen oder Harz4 bekommen einsetzt, nur leider hat sie es auch bestätigt das die vom Jobcenter Recht haben und für mich einen Darlehn beim Jobcenter beantragt ??? Ich warte seit 2 wochen und habe immer noch nichts gehört.

0

Wahnsinn. Das ist wirklich ein Fehler in der Förderungspolitik.

Wieso hast Du seit August/September Leistungen bekommen, aber jetzt plötzlich nicht mehr?? Wer zahlt die Schule? Machst Du das privat?

Die Krankenkassen haben einen Mindestbeitrag, wenn man sich freiwillig versichert, bei meiner sind das so 160.- im Monat. Ob Du bei Deiner Mutter mitversichert sein kannst, erfährst Du vielleicht schon auf der Internetseite ihrer Kasse, sonst musst Du da mal anrufen.

Was ist mit Deinen Rentenzeiten? Bist Du weiterhin arbeitssuchend gemeldet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
fieles 31.03.2013, 12:08

Dankeschön für eure Antworten. Ich weis es nicht anfang der Ausbildung habe ich Bafög beantragt und es wurde abgelehnt dann musste ich mich an das Jobcenter wenden dann habe ich meine Unterlagen was die von mir wollten eingereicht und es wurde genähmigt,jetzt haben die mir ein Schreiben geschickt das es ein versehen war und mir gar keine Leistungen zustehen würde ich habe ein minijob im Jungendzentrum wo ich was dazu verdiene aber das sind nicht mal 100 euro im Monat,ein Teil von meinen Fahrkosten 71,00euro im Monat übernimmt die Schule dann bezahl ich jedes halbe Jahr 65,00 euro für die Schule ich möchte meine Ausbildung nicht abbrechen die Ausbildung dauert noch bis Juni 2014.

0
user2145 31.03.2013, 12:26
@fieles

Ja wovon lebst Du denn? Wohnst Du noch bei Deiner Mutter?

Wird das Amt das Geld, das sie seither gezahlt haben, womöglich zurückfordern?

Ich kapiere wirklich nicht, daß die Unterstützung in dem Fall nicht weiter gewährt wird. Ohne Ausbildung, mit 31 Jahren und bis vor kurzem Harz IV verpasst Du doch nun wirklich kein traumhaftes Jobangebot.

Ich finde es toll, daß Du diese Schule besuchst.

Ja, wie die beiden anderen schon schreiben, leg erstmal Widerspruch ein und dann versuche, die richtigen Informationen zu finden. Das ist eine sehr spezielle Sache, es gibt sicher Selbsthilfevereine etc.

0
fieles 31.03.2013, 13:27
@user2145

ich bin im September zu meiner Mutter gezogen vorrübergehend aber ich muss wegen den Umständen auch hier ausziehen und kann nicht auf längere Zeit hier bleiben meine Leistungen vom Jobcenter endet nächsten Monat einen Minijob habe ich ja im Jugendzentrum aber da bekomme ich nicht mal 100 euro im Monat zusammen und weil ich meistens bis 17uhr Schule habe und es auch auserhalb Köln ist wo ich fast 2 std.fahre ist ein Job auf 400euro Basis nicht möglich ich suche schon seit längerem jetzt habe ich vor kurzem mitbekommen das man eine Putzstelle wie z.B in einer Arzt Praxis haben kann wo man einen Schlüssel bekommt und man nachdem die Praxis geschlossen hat belibig egal welche Uhrzeit die Praxis putzen gehen kann ich hoffe das ich was in dem Bereich was finden werde.Ja die Ausbildung will ich nicht aufgeben weil ich ohne Ausbildung in der Arbeitswelt nur befristete Job´s habe und dann immer wieder Arbeitslos werde ich möchte auf längere Zeit in der Arbeitswelt fußfassen und dann auch bis zu Rente arbeiten können ich weis einfach nicht weiter. Aber dankeschön für die Nachrichten.

0

seltsame Sache, erkundige dich mal bei www.tacheles-sozialhilfe.de . Da gibt es ein Spezial Forum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
fieles 31.03.2013, 12:18

Dankeschön ich werde nachschauen.

0

Was möchtest Du wissen?