Schulgespräch mit Eltern bei volljährigem Schüler?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!

Ich persönlich bin der Ansicht, dass das eigentlich nicht in Ordnung ist -----> aus rechtlicher Sache.

Aber: Aus menschlicher Sichtweise kann ich deine Eltern gut verstehen, dass sie sich Sorgen um deine Noten machen & deswegen wissen wollen, was da los ist.. das kann ich schon nachvollziehen, vorallem da du offenbar öfters fehltest.

Faktisch bist du vllt. im Recht, aber ich würde es trotzdem so lassen wie es ist.. dagegen zu prozessieren macht keinen Sinn & schürt nur böses Blut. Ich bin mir ganz sicher, die Eltern meinen es nur gut. Sieh' es als Chance an, dich zu verbessern bzw. das Schulische wieder in den Griff zu bekommen!

Wenn Deine Eltern Deine Ausbildung finanzieren, dann dürfen sie Leistungsnachweise von Dir verlangen. Vielleicht nicht direkt von den Lehrern, sondern von Dir, aber verheimlichen darfst Du Deine Noten und Fehlzeiten nicht. Von daher war der gewählte Weg nicht gesetzlich korrekt, das Ergebnis aber nicht zu verhindern.

Ich bin mir aber sicher, dass dies aus reiner Sorge um Dich geschah. Es geht um Deine Zukunft, also arbeite liebe mit Deinen Eltern zusammen.

Hast du es schriftlich eingereicht?

Was möchtest Du wissen?