Schulgelände verlassen - Minderjährig?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

In NRW gilt:

NRW-Landesregierung zu Verlassen des Schulgrundstücks

In einer Antwort auf eine Kleine Anfrage einer Abgeordneten hat sich das Ministerium für Schule und Weiterbildung namens der Landesregierung zur Neufassung der Verwaltungsvorschriften zu § 57 Absatz 1 Schulgesetz geäußert (vgl. LT-Drs. 16/250).

Nach der Änderung der Verwaltungsvorschrift zu § 57 Absatz 1 Schulgesetz dürfen Schülerinnen und Schüler der Primar- und Sekundarstufe I das Schuldgrundstück nicht verlassen. Das gilt auch für Freistunden und Mittagspausen.

Man hat aber keinen Versicherungsschutz solang man über die Schule versichert ist. Das ist man normalerweise bis zum Alter von 16 Jahren. Solange darf man das Schulgelände nicht verlassen! Wenn einem was passiert, zahlt die Versicherung nicht.

Nein in der Schulordnung steht das du das Schulgelände nicht verlassen darfst. Bei uns in den Mittagspausen nur mit erlaubliss der eltern.Da die schule probleme hat wenn du abgefahren wirst etc

Es ist verboten (wegen Versicherungen...)
Das Gesetz ist erfüllt, da es etwas zu essen gibt.

Kommentar von GromHellScream
17.07.2016, 21:33

Ja, aber was ist wenn es mir nicht schmeckt?

0
Kommentar von Merekos
17.07.2016, 21:34

wenn du am verhungern bist, schmeckt dir alles.

0

bei uns ist es auch verboten machen aber alle sogar die lehrer

Kommentar von GromHellScream
17.07.2016, 21:35

Die Lehrer dürfen das ja auch xD

0

Darüber gibt die Schulordnung Auskunft. 

Ohne Genehmigung nein.

Es geht auch um die Unfallversicherung

Ja ist es weil man da auch auf dem kurzen weg nicht versichert ist.

Was möchtest Du wissen?