Schulgedicht zum Thema Umweltverschmutzung für Biologie mit Titel "Die Gewässer des Todes"?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich finde es unangemessen, einen Neandertaler in ein Gedicht einzubringen, das aktuelle (vermute ich zumindest) Umweltprobleme zum Thema haben  soll. Du solltest das ganze Gedicht umarbeiten:

Die Wasserpflanze treibt (besser als schwimmt) im Meer,
bunte Plastiktüten hinterher 
Das alles sieht sehr häßlich aus ...

eine Beleidigung für alle Fraun'n  solltest du durch irgendeine andere Formulierung ersetzen.

Des Gewässers Tod (nicht Todes) ...






Wegen des Metrums aber lieber:

"...die Plastiktüten hinterher..."

Und OHNE Neandertaler.

;-)

2

Das hat nichts mit Umweltverschmutzung zu tun. Wenn mein Avatar im Meer schwimmt, verschmutzt er NICHT die Umwelt. 

Außerdem holpert das Versmaß. Die Zusammenstellung der Textzeilen erscheint mir völlig willkürlich.

Mein Fazit daher: Neuauflage nötig.

Gruß, earnest

Ich find es gut .. deswegen könnte es evtl Lehrern nicht unbedingt gefallen. ^^

Was möchtest Du wissen?