Schulferien bei einem Berufseinstiegsjahr?

1 Antwort

Wenn Ferien sind muss er natürlich in den Betrieb, sofern er sich auch tatsächlich in einer Ausbildung befindet und entsprechend keinen Urlaub genommen hat.

Heißt also wenn er frei haben möchte in den Ferien, muss er dafür im Betrieb Urlaub beantragen.

Ausbildung Schule und Ferien?

Hallo ich bin 22 Jahre alt und mache eine Ausbildung zum Groß und Außenhandel.

Meine Frage wäre wenn wir Schulferien haben und ich nicht in die Schule muss, muss

ich ja zum Betrieb arbeiten - logisch. Aber an einem Tag habe ich schule von 8-11Uhr

und muss danach zum Betrieb und an einem anderen Tag habe ich bis 15Uhr Schule und muss nicht zum Betrieb.

An Schulferien muss ich bis an dem Tag wo ich bis 15 Uhr Schule hätte bis 17Uhr(bis ende) arbeiten. Ist das nicht Falsch? Eigentlich muss ich bis 15 Uhr arbeiten oder was sagt ihr?

...zur Frage

Wie läuft dasmit der Berufsschule ab?

Also ich fange ab dem 01. 08 meine Ausbildung als Kfz-Mechatroniker an.

Wie genau läuft das dann mit der berufsschule ab??

Gehe ich erst für ein bis zwei wochen nur in den Betrieb oder gehe ich erst in die schule und dann nach einiger zeit in den betrieb oder wie läuft das alles an??

...zur Frage

Ist Berufsschule Pflicht für mich?

Hallo,

ich (23 Jahre alt) lerne im Moment einen kaufmännischen Beruf. Ich habe 2mal die Woche Schule und gehe danach arbeiten.

Nun wollte ich in einer Woche außerhalb der Schulferien wegfahren, da Urlaubsangebote billiger sind und meine Freundin, die schon ausgelernt ist, in den Ferien kein Urlaub kriegt.

Das heißt ich würde 2 Schultage verpassen (einer davon wäre der Tag vor den Ferien, also nur 3Std.).

Ich hab mal gehört, dass ich nicht verpflichtet bin in die Berufsschule zu gehen also stattdessen arbeiten gehen "darf" bzw. mir auch Urlaub nehmen darf, auf eigene Verantwortung eben, doch mein Chef sagt: Nein, ich muss in die Berufsschule von der Ausbildung her...

Er hat mir schon in Aussicht gestellt, dass er mich freistellt aber ich wollte wissen ob das vielleicht doch einfacher geht und ich einfach sage diese Woche komme ich nicht und mir den Urlaub hole...

...zur Frage

GEZ Nachzahlung - Muss ich nachzahlen obwohl die GEZ damals über meinen Mitbewohner lief und dieser davon befreit war?

Hallo zusammen,

da mein Mitbewohner kürzlich ausgezogen ist, habe ich die GEZ nun für mich angemeldet. Ursprünglich hatte die GEZ mich zwar bereits kurz nach dem Einzug angeschrieben, allerdings habe ich damals nicht darauf reagiert, so dass sie sich bei meinem Mitbewohner gemeldet haben. Da dieser für einen längeren Zeitraum von der GEZ befreit war (Bafög) mussten wir lange Zeit keine GEZ Gebühren zahlen. Ich hingegen war über den gesamten Zeitraum nicht befreit. Da ich mich jetzt angemeldet habe, erhielt ich vor kurzem einen Bescheid , dass ich 630€ zahlen muss. Ist anscheinend eine Nachzahlung für den Zeitraum in dem mein Mitbewohner befreit war. Muss ich die Nachzahlung tatsächlich tätigen?

Vielen Dank im Voraus!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?