Schulfahrkarten Stadt Kassel will nicht bezahlen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Und jetzt will die Stadt die Fahrkarten nicht erstatten weil der schulweg zu weit wäre und es eine nähere Schule gibt.

Schau doch mal nach, wie die Kostenerstattung des Schulwegs in Deinem Land geregelt ist. Ich kenne es allerdings auch überwiegend so, dass nur der Weg zur nächstgelegenen entsprechenden Schule bezahlt wird.

Siehe § 161 Abs. 5 Ziffer 3 Hessisches SchulG.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo hieß es das die stadt das bezahlt? Hast du es schriftlich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es hieß, ich müsste die Fahrkarten vor bezahlen und die Stadt würde es nach einem halben Jahr zurück zahlen.

wo hieß es das? Wer hat das gesagt? Hast Du das schriftlich?

Dann kannst Du das Geld einfordern. Sonst nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Ahnung, was da bei euch geregelt ist, aber ich habe mein Zugticket zur Schule (Ca 100€ pro Monat) auch immer selbst bezahlt. 450€ Job könnte helfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

natürlich musst du die selbst bezahlen, das Leben ist kein Wunschkonzert, so nebenbei, dass ist ja eh günstig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von daniel99nowak
14.03.2016, 12:35

Es hieß aber das die Stadt die Fahrkarten erstatten werden ... und 600€ das sind schon mal nicht wenig Geld... und ich weiss nicht von wo ihr kommt weil es ja in jedem Bundesland andere regeln gibt... weil ich aus Hessen komme... ist es auch in Hessen so das man Fahrkarten selbst bezahlen muss ?

0

Was möchtest Du wissen?