Schulexperiment..Schwarzes Loch!

3 Antworten

Das klingt sehr lustig. Der Lehrer hat ja scheinbar totaaall den Plan (Ironie). Du kannst einen Punkt malen (schwarze Löcher sind megaschwer auf megakleinem Raum → sehr hohe Dichte) und einen Kreis drum (das ist dann der Schwarzschildradius). Alles was innerhalb des Schwarzschildradiuses ist, kann nicht mehr entweichen und flutscht in das Loch (den Punkt) rein (auch Licht). Was außerhalb ist, hat noch ne Chance. ^^

Mal am besten einen Trichter, der unten abgerundet ist. Das ist eine fertige Schwarzschild Lösung, gut anschaubar. Wenn mehr Wissensbedarf da ist, ich kann drüber mehr erzählen ;)

In einer Sendung hieß es das sich ein schwarzes Loch wie eine Waschmaschine verhält. Alles was ihm zu nahe kommt zieht es in sich hinein und wirbelt die Teilchen durcheinander bis diese zerstört sind.

Von daher wohl kaum...

Was möchtest Du wissen?