Schule/Ausbildung 11 Klasse?

4 Antworten

Hi,

ich würde an deiner Stelle dieses Halbjahr durchziehen und mich nebenbei für eine Ausbildungsstelle bewerben und wenn du dann was gefunden hast, dann kannst du mit der Schule aufhören.

Oder wenn du es garnicht schaffst, bis nächstes Jahr auszuhalten, dann bewerbe dich solange über Zeitarbeitsfirma und arbeite solange, bis du wie gesagt eine A-Stelle hast.

Deine Eltern haben übrigens kein Recht darauf, dich zu zwingen Schule weiterzumachen, da du erstens Volljährig bist und zweitens deine Entscheidung ist, was du so machen möchtest. Die meinen es zwar gut mit dir, aber letztendlich musst du selber wissen, was du willst.

Alles Gute für dich !!

ich weiß echt nicht mehr weiter

Ich schon - Du kannst zwar altersbedingt ohne weiteres Deinen Schulbesuch beenden, allerdings können Deine Eltern Dich im Gegenzug umgehend vor die Tür setzen. Müßiggang müssen sie garantiert nicht zulassen.

Ergo gibt es nur einen "Zwischenweg" :

entweder besuchst Du, bis Du einen Ausbildungsplatz hast, weiterhin die Schule oder aber Du suchst Dir neben intensiven Bemühens um einen Ausbildungsplatz einen Vollzeitjob.

Du kannst dich jetzt schon nach einer Ausbildung umsehen, dann machst du die 11. Klasse zuende damit du den theoretischen Teil der Fachhochschulreife hast, nach einer Ausbildung könntest du dann sogar an Fachhochschulen studieren.

So geht das jedenfalls bei uns in MV

Warum ist die Schule nichts für dich?

wenn du jetzt aufhörst, was willst du machen? Hast du einen Abschluss? Möchtest du eine Ausbildung machen?

Was möchtest Du wissen?