Schule ZWINGT zur schweren Körperlichen Arbeit! Kann das so geschehen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schwere Gartenarbeit ... oh je, und immer sind die anderen Schuld. Deine Darstellung erscheint mir recht einseitig... und was sagen deine Eltern zu dem Thema?

Das Problem ist, denke ich, nicht die Art, sondern die Häufigkeit der Arbeit.

1
@janektr

Und auch die muss einen Grund haben - ich kann mir nicht vorstellen, dass es heute eine Schule gibt, in der ein einziger Lehrer oder Schulleiter allein über die Strafen bestimmt.

Aber nun gut, um das zu klären - und wo der Junge keine Unterstützung bei den Eltern hat - wäre das Jugendamt die richtige Ansprechstelle. Von dort kann auch jemand mit der Schule und den Lehrern reden.

0

naja nur weil man in der 6ten klasse einen durchhänger hatte und nun bis zum ende seiner schulzeit als kind/jugendlicher solche schwere ausserschulische und endlose Arbeit zu vollbringen ist keine schöne erfahrung und macht auch nciht lust auf schule. Außerdem war der hausmeister immer nur mo-do ab 13.30 da und manchmal hatte er keinen bock zu kommen.

Meine eltern meinen ich muss mich unterordnen und mit meinem rektor reden. allerdings ist miein rektor total arogant sowieso alles egal und handelt total korrupt.

das kann man sich nciht gefallen lassen , wenn man mehrere tage für den hausmeister arbeiten muss(bei insgesamt dann 90 sozialstd.)

0

Dazu ist die Schule auf keinen Fall berechtigt. Das ist Nötigung, Freiheitsberaubung, fahrlässige Körperverletzung, usw. Das würde ich an deiner Stelle sofort anzeigen. Die Schule darf dich natürlich bestrafen, aber nicht so.

In welchem Bundesland lebst du?

Ich hoffe das man wirklich dazu berechtigt ist gen sowas vorzugehen! und das deine Antwort auch auf wahren begebenheiten geschrieben ist. ABer ich finde es total überflüssig die schüler so zu erziehen. DAnjke für deine Antwort und die mühe dir diesen text vorzunehmen ;-)

0
@Nachoman

Du darfst theoretisch gegen alles vorgehen, was die Schule macht. Die Schule bedroht dich ja und zwingt dich zu außerschulischen Aktivitäten, das geht auch nicht, zumindest nicht in solchem Maße. Frag doch mal einen Anwalt, aber man kann den Zwang zu körperlicher Arbeit auch als Folter interpretieren (Verstoß gegen Artikel 3 d. Europäischen Menschenrechtskonvention.)

1
@janektr

Du hilft mir echt weiter vorallendingen steht in diesem gesetzt ja auch was von erniedrigung welche durchaus vorhanden ist weil die anderen schüler dauernd komische sprüche reissen und lachen!

0

Was möchtest Du wissen?